Frage von nilsikoecher, 17

Aufgabe zur Berechnung in Physik... wer kann helfen?

es geht darum das man ein rechteckiges gefäß vor sich hat welches voll mit wasser gefüllt ist (gefäß A) dann gibt es noch gefäß b welches trapetzförmig ist

nun soll das wasser aus gefäß a zur hälfte ohne hilfsmittel in gefäß b umgeschüttet werden wie geht das so dass in beiden gefäßen 50 % wasser sind ???

bitte helfen !!!

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 5

Einfach solange umschütten, bis das rechteckige Gefäß gerade eben anfängt, aufzuschwimmen. Genau dann ist das Wasser 1:1 verteilt. Das wurde neulich schon mal gefragt.

Antwort
von DerLobie, 17

Du musst von Glas b) so viel Wasser in Glas a) schütten, bis eine diagonale Linie (also vom Wasser) ,während des Umschüttens von der Kante unten links bis zur Kante oben rechts entsteht.

Antwort
von kleinlara2000, 14

ist das Gefäß A denn gerade oder ist das irgendwie rund oder so?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community