Frage von BVBDortmund1909, 26

Aufgabe zum Drehmoment?

Undzwar:Ein Gewicht von 500g hängt an einer Balkenwaage.Gib die Kraft an,die dabei vertikal auf die Drehachse wirkt.Ich bin etwas verwirrt,weil keine Meterangabe da steht.Kann jmd.helfen?Danke

Antwort
von daCypher, 25

Die Frage ist wirklich verwirrend gestellt. Die einzige Möglichkeit, sie zu beantworten ist, wenn man annimmt, dass das Gewicht an der Achse hängt. Dann wären es die 500g mal Erdanziehungskraft (9,81m/s²) = 4.905 Newton. Nicht zu verwechseln mit Newtonmetern.

Kommentar von BVBDortmund1909 ,

Das ist ja dann die Gewichtskraft,aber ist nicht die FG immer 5fach mehr als die gesuchte Drehachsenkraft oder seh ich das falsch?

Kommentar von daCypher ,

Meinst du mit Drehachsenkraft das Drehmoment? Dann kommt es drauf an, wie lang der Hebel ist, der an der Achse ist. Wenn der Hebel einen Meter lang ist und man das Ende mit einem Newton belastet, wird ein Newtonmeter auf die Achse ausgeübt. Damit die Gewichtskraft 5 Mal so hoch ist, wie das Drehmoment, müsste der Hebel also 1/5 Meter (= 20cm) lang sein.

Kommentar von daCypher ,

Außerdem steht in der Aufgabe ja auch, man soll die Kraft nennen, die vertikal wirkt und nicht die Kraft, die radial wirkt. Also müssen damit die 4905N gemeint sein.

Kann natürlich auch sein, dass das ganze eine Fangfrage ist und du wissen musst, dass eine Balkenwaage an einen Anschlag läuft, wenn man nur an einer Waage ein Gewicht hängt. In dem Fall ist das Gewicht, was vertikal auf die Achse wirkt = 0 bzw. nur so viel, wie der Balken von der Balkenwaage wiegt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten