Frage von lovelyx33, 41

Aufgabe zu Logarithmusfunktion?

Hallo! Ich habe heute eine Aufgabe in Mathe bekommen und verstehe sie leider gar nicht :(

Drücken sie durdh einen Logarithmus aus: lg x + lg y= logkleina (x*y), das ist ja noch einfach, aber wie geht das bei der nächsten Nummer?

lg x - 2 lg y - lg 4=?

Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand helfen könnte da es mir sehr für meine Note helfen würde!

Danke schon mal!!

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe, 14

 2logy = y²

 beide hinteren Terme sind negativ , also gehören sie unter den Bruchstrich;

also

log (x / (y² • 4)

Kommentar von lovelyx33 ,

Ahh ok, dankeschön!!
und das "²" bei y² dann, weil man oben 2*log(y) hat richtig?

Kommentar von Ellejolka ,

ja richtig, und unmathematisch gsprochen:

aus "mal" wird "hoch" und

positive Terme auf den Bruchstrich

negative Terme unter den Bruchstrich

Expertenantwort
von MeRoXas, Community-Experte für Mathe, 22

Helfen dir die Regeln?

log(a/b)=log(a) - log(b)

log(a^b)=b*log(a)

Kommentar von lovelyx33 ,

Die Regeln kenne ich, damit hab ich auch die erste Aufgabe gelöst, aber wenn ich dann 3 "glieder" habe komme ich irgendwie nicht weiter :/

Kommentar von MeRoXas ,

-log(4) ist das selbe wie log(1/4)

Jetzt einfacher?

Dann wird 

log(x)-2*log(y)-log(4)

zu

log(x/y²/1/4)

Antwort
von uncledolan, 6

Nebenrechnung:

lg x - 2 lg y = lg x - lg y^2

lg x - lg y^2 = lg (x/y^2)

----------------------------

Einsetzen:

lg x - 2 lg y - lg 4 = lg (x/y^2) - lg 4

lg (x/y^2) - lg 4 = lg ((x/y^2)/4)

lg ((x/y^2)/4) = lg (x/4*y^2)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten