Frage von BleachAnimeFan, 65

Aufgabe zu Löslichkeitsprodukt?

Wir haben gerade das Thema Löslichkeitsprodukt und schreiben bald auch eine Arbeit darüber. Leider war ich in letzter Zeit ein paar mal Krank und habe nicht alles mitbekommen. Ich bin jetzt am üben, aber mir fehlt der Lösungsansatz bei folgender Aufgabe. Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Aufgabe:
Eine gesättigte Lösung von Calciumfluorid: CaF2(s) <--> Ca(2+)(aq) + 2F(-)(aq) besitzt die Massenkonzentration ß(CaF2) = 17 mg/L. Berechne aus dieser Angabe das Löslichkeitsprodukt K[L](CaF2)

Antwort
von user21011982, 54

Zunächst bestimmt man die in einem Liter gelöste Stoffmenge.

n(CaF₂) = m(CaF₂)/M(CaF₂).

Weiterhin gilt

n(CaF₂) = n(Ca²⁺) = 0,5n(F⁻).

Die Menge an gelösten Calciumionen entspricht also der Menge an gelöstem Calciumfluorid, die Menge an gelösten Fluoridionen der doppelten Menge.

Das Löslichkeitsprodukt ergibt sich dann zu

 KL = [Ca²⁺] * [F⁻]².

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten