Frage von SonGoku7777777, 57

Aufgabe von line backer?

Was ist die Aufgabe eines line backers, was muss er genau tun? (American football) kurze antwort bitte!

Antwort
von BlackBanan24, 29

Im Prinzip muss ein Linebacker alles können: Runs stoppen, Covern (sowohl Zone als auch Man-Coverage) und Blitzen. Ansonsten ist das sehr stark vom Playcall und dem Scheme abhängig.

Ersteinmal das Scheme: In einer Standart-Aufstellung ergibt die Anzahl der Linebacker und D-Liner zusammen immer 7 (daher auch der Ausdruck "Front Seven"). Man unterscheidet dabei zwischen 3-4 Defenses und 4-3 Defenses, die Zahlen stehen dabei für die Anzahl an D-Linern und Linebackern: In einer 3-4 spielen 3 D-Liner (2 Ends und ein Tackle, der oft "Nose Tackle" genannt wird) und 4 Linebacker (2 Middle Linebacker und 2 Outside Linebacker). In der 4-3 spielen hingegen 4 D-Liner (2 Tackles und 2 Ends) und 3 Linebacker (Ein Middle Linebacker und 2 Outside Linebacker). Und je nach Defense sind auch die Aufgaben etwas unterschiedlich verteilt: In einer 4-3 sind die Ends die primären Pass-Rusher und die Outside-Linebacker konzentrieren sich eher auf Pass-Coverage oder Run stoppen. In einer 4-3 hingegen konzentrieren sich die Ends in 1. Linie aufs Run-Stoppen und die Outside Linebacker sind die Primären Passrusher. Insbesondere die Aufgaben des OLBs unterscheiden sich also je nach Scheme und dementsprechend sind auch andere Spielertypen mit unterschiedlichen physischen Voraussetzungen dafür geeignet: Typische 4-3 OLBs sind z.B. Jamie Collins, Anthony Barr oder Lavonte David. Typische 3-4 OLBs sind z.B. Clay Matthews, Khalil Mack oder Von Miller.

Grundsätzlich muss aber jeder Linebacker in der Lage sein die Offense zu lesen und dementsprechend zu reagieren. Ist der Spielzug ein Run, muss ein Linebacker in der Lage sein, das zu erkennen und dementsprechend sein Gap zumachen/den Teamkollegen helfen den Running Back zu tacklen - selbst wenn der angesagte Spielzug eigentlich eine Zone Coverage war, in der er 6-7 Yards hinter der Line Of Scrimmage steht. Damit man als Spieler die Übersicht behält, benutz man meistens sog. "Keys", der jedem Spieler zugewiesen ist. Ein Key ist im Prinzip nichts weiteres als ein oder mehrere Spieler, die man vor und zu Beginn des Spielzugs beobachtet. Meistens handelt es sich dabei um O-Liner, da deren Verhalten am meisten über den Spielzug aussagt: Bewegt sich die O-Line nach vorne, handelt es sich sehr wahrscheinlich um einen Run. In dem Fall ist es Aufgabe des Linebackers anhand der Bewegung seines Keys/der gesamten O-Line zu erkennen, wohin der Run geht und dementsprechend sein eigenes Gap zuzumachen oder aber am Gap eines anderen Spielers auszuhelfen. Bewegt die O-Line sich nach hinten und richtet sich auf, handelt es sich sehr wahrscheinlich um einen Pass: In dem Fall covert er den ihm zugewiesenen Spieler (bei einer Man-Coverage) oder lässt sich in die ihm zugewiesene Zone zurückfallen um diese abzusichern.

Kommentar von BlackBanan24 ,

Kleiner Tippfehler: Es muss natürlich heißen: "In einer 3-4 hingegen  konzentrieren sich die Ends in 1. Linie aufs Run-Stoppen und die Outside Linebacker sind die Primären Passrusher." Sonst würde es ja keinen Sinn machen ;)

Antwort
von NicoDrathwa, 31

Linebacker müssen den Gegnerischen Ballträger aufhalten,aber auch in der Pass Verteidigung da sein, in bestimmten Fällen aber auch den Quarterback unter Druck setzen.

Antwort
von paulinette, 21

1. Run stoppen, 2. Zone coverege 3. Man coverege 4. Pass rush

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community