Frage von abdelhakim, 56

Aufgabe von Impuls?

Zwei Kugeln mit den Massen m1= 5,0 kg und m2= 10 kg stoßen mit den Geschwindigkeiten v1= 5,0 m/s und v2= 8,0 m/s gerade gegeneinander. Wie schnell sind die Kugeln nach dem Stoß, wenn dieser a) elastisch b) unelastisch ist? ich habe gleiche gleichung mit dieser Aufgabe gerechnet aber ich finde immer falsch Ergibniss im elastisch u1= -10,2 u2=6

Expertenantwort
von SlowPhil, Community-Experte für Physik, 32

Verständnis-Gegenfrage: Heißt »stoßen gegeneinander«, dass v1 und v2 gegenläufige Geschwindigkeiten sind und eine davon ein negatives Vorzeichen haben müsste (also entweder v1=+5m/s und v2=-8m/s oder v1=-5m/s und v2=+8m/s), oder heißt es, dass die 2.Kugel die 1. einholt?
In letzterem Fall wäre der Gesamtimpuls m1v1+m2v2=105kg*m/s, und die Geschwindigkeiten wären auch nach dem Stoß alle positiv.
In jedem Fall würde ich die Reihenfolge der Aufgaben immer umkehren (d.h. b) zuerst machen), denn unelastisch ist immer einfacher.

Kommentar von abdelhakim ,

ja,ich habe das gemacht aber ich habe falsch

das ist rechtig aber ich weiss nicht wie können Sie das gefunden

a) v1' = -12,3 m/s (Die kleine Kugel rollt nach dem Stoß nach links zurück) 
v2' = 0,67 m/s (Die große Kugel rollt nach dem Stoß langsam nach rechts zurück) 
b) v' = -3,7 m/s (Beide Kugeln rollen nach links)

Kommentar von SlowPhil ,

Leider weiß ich immer noch nicht, ob

am Anfang

beide Kugeln in dieselbe Richtung rollen oder eine nach links und die andere nach rechts. Wenn Du Geschwindigkeiten von links nach rechts als positiv rechnest, musst Du solche von rechts nach links negativ als negativ rechnen und umgekehrt. Wie herum Du das machst, ist egal, Du musst nur dabei bleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten