Aufgabe Statik zu Kräfte?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ermittle die Resultierende der bekannten Kräfte.
Dies erfolgt durch die Summe der Projektion dieser Kräfte auf die x bzw. y-Achse.
Aus diesen 2 Kräften kannst du dann die Resultierende in Größe und und Richtung ermitteln.
Wenn du dann ein neues Krafteck mit den Richtungen von Fg1 und Fg2 und der Resultierenden bildest (am besten du machst dir dies durch eine maßstäbliche Skizze im Koordinatensystem anschaulich) ergibt sich ein Dreieck mit einer  bekannten Seite und zwei eingeschlossenen Winkeln. Du kannst dann die anderen "Seiten" (Fg1, Fg2) daraus berechnen.
Es geht dies alles auch grafisch - aber dies ist hier wohl nicht dein Ziel, höchsten zur Kontrolle.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viktor1
25.10.2016, 22:40

Korrektur
statt "zwei eingeschlossenen Winkeln" muß es heißen "zwei angeschlossenen Winkeln

0

zunächst mal solltest du die Kräfte und Resultierenden in x und y Richtungen zerlegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?