Frage von KyleBroflovski, 78

Aufgabe mit Bevölkerungspyramide?

ich soll die Einbuchtungen erklären (siehe erstes und zweites Bild) aber für mich erschließt sich irgendwie keine Erklärung :/ . ich meine . wie soll man erklären , warum es in Sachsen wenig 70 jährige gibt , aber dafür viele 75 jährige . das erscheint mir irgendwie willkürlich. das es relativ wenig 20 jährige gibt kann ich mir irgendwer erklären , da die Zahl der Geburten zurück geht, aber wie gesagt , warum gibt es so wenig 40 und so wenig 70 jährige ? hat es historische Ursprung ?

Antwort
von Jerne79, 46

Jetzt fang mal an, etwas weiträumiger zu denken.

Wann sind die Leute, deren Altersklasse sehr schwach vertreten ist, denn geboren? Was ist da passiert? Welche Einflüsse hatten historische Geschehnisse oder wissenschaftliche Entwicklungen auf die Geburtenrate?

Expertenantwort
von Bswss, Community-Experte für Schule, 32


Vor 75 Jahren, von heute, 2016 aus gesehen,  (im Jahre 1941) befand sich Deutschland im 2. Weltkrieg.Die Männer waren an der Front.  Der 2. WK war um 1945 vorbei, doch folgte eine Zeit schweren Hungers. Erst um 1949/1950 kam wieder mehr Optimismus auf.

Antwort
von Herpor, 46

Was war denn vor 70 bzw. 75 Jahren?

Welche Ereignisse führen denn dazu, dass verstärkt Kinder gemacht werden?

Also schau doch mal hin, wenn bei einer Altersgruppe ein Hoch oder ein Tief ist, was zu deren Geburt (-1) für soziale Verhältnisse geherrscht haben!

Vielleicht haben die mit der Produktin von Menschen zu tun.

Kommentar von KyleBroflovski ,

vor 40 jahren war aber nix los :/

Kommentar von Maimaier ,

"Pillenknick" (starke Zunahme der Geburtenkontrolle)

Kommentar von Jerne79 ,

So lernt er das mit dem Selberdenken aber nicht...

Mal abgesehen davon, dass die Pille nicht der alleinige Faktor ist.

Kommentar von Herpor ,

Da war die Erdölkrise. Autofreie Sonntage. Zeugungsrate steigt.

Antwort
von SuMe3016, 31

Ich würde mal sagen, der Krieg spielt eine gewisse Rolle.

Und denk mal an Ende der 60er Jahre... klingelt da was?

Kommentar von KyleBroflovski ,

die pille ?

Kommentar von SuMe3016 ,

Die Pille war doch nur ein kleines Zahnrad im Getriebe. Die 68er waren ein ganzer gesellschaftlicher Umbruch, der eben auch ein neues Frauenbild gezeichnet hat.

http://www.welt.de/debatte/article1863851/Wir-Frauen-wollen-alles-und-zwar-bitte...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community