auffsichtspflicht im urlaub- freundin mit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja und nein.

Wenn deine Eltern anbieten, deine Freundin mitzunehmen und ihre Eltern sind damit einverstanden, dann muss man das als stillschweigende Übertragung der Aufsichtspflicht auf deine Eltern sehen.

Allerdings haftet man nicht automatisch, wenn was passiert, sondern nur dann, wenn die Aufsichtsperson(en) das Geschehen durch Warnungen, Verbote usw hätten verhindern können.

Deine Eltern sollten einfach was deine Freundin betrifft genauso sorgsam sein wie bei dir. Ihr solltet wissen, was Ihr tun dürft und was nicht, und ihr solltet euch daran halten. Dann dürfte das kein Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, weder haften eure Eltern für andere die euch Schaden zufügen noch haften eure Eltern wenn ihr anderen Schaden zufügt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, selbstverständlich nicht.

Die Eltern kommen ihrer Aufsichtspflicht nach, wenn sie euch sagen, dass ihr euch nicht betrinken sollt. u.ä..

Wenn ihr dann trotzdem gegen den elterlichen Rat handelt, dann sind die Eltern raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Dir was passiert sind es Deine Eltern, die anderen Eltern sollten ihnen einen Brief mitgeben, damit sie das "Sorgerecht" bekommen, dann sind sie auch verantwortlich (wenn sie das wollen). Sonst lieber keine Freundin mitnehmen oder nur mit Eltern fortgehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?