Frage von irsek, 162

Auffallendes Fake-Profil auf Instagram. Anwalt, Polizei oder ignorieren?

Ich weiß leider absolut keinen Rat mehr, desw. wende ich mich an dieses Forum. Es wurde auf Instagram ein Fake Account der etwas anderen Sorte von mir erstellt. Es werden nicht einfach "nur" irgendwelche Bilder von mir geklaut/unter meinem Namen krumme Dinge angestellt/etc., sondern da wird quasi versucht, eine eigene Identität mit meinen Bildern zu erfinden, und das auf einem sehr sehr hohen "Niveau". Ihr müsst euch das wie folgt vorstellen: ich schaue mir das Profil an, welches mich nachahmt, und fange fast schon an an meiner eigenen Existenz zu zweifeln, das Ganze ist nämlich so absurd und kurios, ich verstehe es einfach nicht: Das Fake-Profil hat ganz viele gute"Freunde", die alle fleißig bei ihr liken, kommentieren, etc. Diese Freunde machen auch nicht den Anschein, ein Fake zu sein. Von einigen dieser besagten Freunde werden aber Bilder von MEINEN Freunden und MIR hochgeladen, nur um das Fake dann auf diesen Bildern markieren (und so eine Freundschaft demonstrieren?)zu können. Es werden Bilder von meinem jüngeren Cousin und mir hochgeladen, um dann zu suggerieren, dass sich das Fake und dessen Freund auf diesen Bildern befinden. Das Fake hat eine richtige "Community" aufgebaut. Generell werden nicht nur Bilder geteilt, die ich hochgeladen habe, sondern zT auch Bilder, die von meinen Freunden, meiner Tante, meinem Cousin auf Facebook/Instagram/Whatsapp hochgeladen wurden. Da das Fake also Zugriff auf all diese Bilder von mir hat, muss jemand dahinter stecken, der sich entweder in meinem unmittelbaren Umfeld befindet, oder aber jemand, der mich auf einer sehr krassen und kranken Art & Weise stalkt. Weil mir viel daran liegt zu wissen, wer dahinter steckt, bin ich sogar 2 Tage nachdem mir das gezeigt wurde zur Polizei, welche mir dann aber (im Groben) sagte, dass sie letztendlich nicht viel machen könne und ich doch bitte einfach warten solle, bis sich das Fake von selbst löscht. Das musste ich erstmal hinnehmen, aber da ich das Ganze auch schon Instagram gemeldet hatte, wurde das Fake-Profil nach ein paar Tagen gelöscht. Das Fake hatte sich aber scheinbar wenige Tage später wieder "freigeschaltet" (???), nach einigen Wochen wurde ich wieder aufmerksam darauf gemacht. Diesmal hatte es seinen Namen geändert, aber das Fake-Profil war dasselbe. Das Ganze mag jetzt als ein nicht so wichtiges Problem wahrgenommen werden, aber mich nimmt das Ganze in vielerlei Hinsicht sehr mit. Ich weiß aber nicht, wie ich weiter vorgehen soll. Instagram kann mir trotz meines Ausweises nicht weiter helfen, nicht mal die Polizei kann etwas unternehmen. War hier jemand in einer ähnlichen Situation? Lohnt sich der erneute Gang zur Polizei oder soll ich das Ganze einfach versuchen zu ignorieren? Mir wurde von eig. juristisch bewanderten Personen gesagt, dass sich hier kein Anwalt lohnen würde, da eben nichts gemacht werden könne. Hat hier jemand trotzdem andere Erfahrungen gemacht und kennt evtl. sogar einen guten, auf Medienrecht spezialisierten Anwalt aus Berlin?

Antwort
von Katjace48, 76

Guten Tag.

Handelt es sich zufälligerweise um das Konto Nikolai ? 

Antwort
von Wiesel1978, 56

Irgendwie bin ich froh den Absprung vom Social Media frühzeitig geschafft zu haben. Und früher, bei Social Media "draußenbleiben" hat nur der Account "Mutter" manchmal gestört, aber im Großen und ganzen war das total chillig

Antwort
von Mausefell2000, 53

Ich würde das Profil auf jeden Fall noch mal melden!
Ansonsten solltest du dich an den Instagramsupport und meiner Meinung nach auch noch mal an die Polizei wenden.

Viel Glück :)

Antwort
von Alex92fromHell, 77

Sofort Polizei, die wissen was dann zu tun ist. Die werden eine Anzeige schreiben und dich vermutlich zu einem Anwalt weiter schicken, um rechtliche Schritte einzuleiten

Antwort
von OnlinePolizei, 81

Du kannst natürlich erstmal Anzeige bei der Polizei erstatten. Mit einen Anwalt kannst du dann auf Schadensersatz klagen. Ein Anwalt kostet aber erstmal Geld. 

Antwort
von bistdutot, 83

Du musst das Konto melden auf instagramm dann wird es gesperrt

Antwort
von Kati2205, 48

Wie heißt denn das Fake Profil?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community