Frage von DerMofarist, 50

Auffahrunfall, mofa beschädigt auto, wer zahlt?

Moin moin,

Da ich letztens einen kleinen Unfall hatte, habe ich eine kurze Frage. Ich bin vor kurzem erst 16 geworden und fahre schon länger ein mofa (25 km/h!). Da ich am Tag des Unfalls ein wenig in den Gedanken war, bin ich einer Person aufgefahren. Mir ist zum Glück nichts passiert. Natürlich habe ich die Polizei kommen lassen um den Unfall aufzunehmen. Folgen sind nun für mich 35 Euro Verwarngeld. Nun zur Frage, wer bezahlt den schade am Auto? Ich habe eine Teilkasko Versicherung. Dass ich die 35 Euro selber bezahle ist klar, nur der Schaden am Auto müsste geklärt werden. Außerdem würde ich gerne wissen, ob auf mich kosten wegen der Bearbeitung durch die Polizei auf mich zukommen?

Um es mal klarzustellen, damit keine unnötigen Antworten kommen. Es war meine schuld, und mir und meinem moped ist nichts passiert. Ich bin mir auch bewusst, dass ich genug Abstand zum Bremensen haben muss! Danke. Vielen Dank für eure Antworten.

LG DerMofarist

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von eni70, 31

Deine Haftpflichtverssicherung bezahlt den Schaden beim Gegner, deshalb ist man verpflichtet eine zu haben.

Allerdings wird bei Auffahrunfällen meistens ein Vergleich zwischen beiden Versicherungen geschlossen,d deshalb darf man kein Schuldeingeständnis unterschreiben. Auch muss der Schaden unverzüglich gemeldet werden.

Du solltest jetzt also schnell handeln, snd kriegst Probleme mit deiner Versicherung. Da die Polizei da war, musst den Unfallbericht einreichen......

Alles Gute!

Kommentar von DerMofarist ,

Vielen Dank für die Gute Antwort. Natürlich werde ich den Unfall unverzüglich melden. Ich hoffe alles regelt sich.

Danke

Antwort
von wilees, 19

Wer auffährt hat i.d.R. schuld.

Du hast eine Versicherung für Dein Mofa und diese kommt für den Schaden am PKW auf. Allerdings wirst Du hierfür noch einen Schadenbericht ausfüllen müssen.

Ich denke mit dem Verwarngeld ist die Sache polizeilich erledigt.

Antwort
von kim294, 15

Du hast ja für das Mofa eine Haftpflichtversicherung, denn sonst hättest du auch kein aktuelles Kennzeichen.
Diese Versicherung kommt für den Schaden auf.
Deine Eltern sollen sich um alles kümmern.

Antwort
von M0F4FR3AK, 13

Deswegen brauchst du eine gültige Mofa Versicherung. Die anrufen und alles sagen, die nehmen mit Ihm dann kontakt auf.

Antwort
von derhandkuss, 18

Den Schaden am (fremden) Fahrzeug, also am Auto, zahlt die Haftpflicht-versicherung Deines Mofas. Neben der Teilkasko hast Du auch eine Haftpflicht, denn die ist in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben.

Antwort
von simoncomputer, 6

In der Schweiz ist es bei Versicherungen so , das man einen teil automatisch selber zahlen muss =Selbstbehalt

Sonst sage ich das gleiche wie die andern

Antwort
von Rosswurscht, 17

Den Schaden am Auto zahlt deine KFZ Haftpflicht.

Antwort
von Bellator123, 12

Also sollte eigentlich Haftpflicht oder in deinem Fall Teilkasko zahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten