Frage von Papaya89, 109

Auffahrunfall in der Probezeit,keine Polizei gerufen?

Hallo Leute,

ich habe meine Führerschein seit etwa einem Jahr und 8 Monaten und habe heute einen kleinen Unfall gehabt. Stand mit zwei Autos vor mir auf der Rechtsabbiegerspur, Ampel wurde grün, und der erste Wagen in der Reihe fuhr an, und bremste schließlich sofort wieder, weil er anscheinend doch nach links musste.

Der Wagen vor mir fuhr an und bremste auch sofort wieder, ich jedoch habe das Verhalten des ersten Wagens nicht erwartet und fuhr mit etwa 15 km/h leicht seitlich in den Vordermann rein. Der erste Wagen fuhr weg und wir beide standen und stiegen aus.

Mir und dem anderen Fahrer geht es gut, lediglich unsere Stoßstangen sind etwas verbeult. Ich habe die Schuld vollends auf mich genommen, schließlich hatte ich geschlafen. Wir haben unsere Personalien ausgetauscht, Fotos von dem Schaden gemacht und bestimmt, dass wir die Daten an unsere Versicherungen weitergeben. Wir waren uns schnell einig, ich habe mich entschuldigt und erklärt, dass er wenn er noch Daten brauch, jederzeit anrufen kann(Nummern ausgetauscht). Die Polizei haben wir nicht gerufen, da wir uns einig waren.

Schließlich sind wir beide weiter und jetzt frage ich mich gerade, ob meine Probezeit gefährdet ist, durch den kleinen Unfall.

Würde mich über Antworten freuen :)

mfg

Antwort
von CharaKardia, 76

Das wird keinen Einfluss auf deine Probezeit haben, da die Polizei nicht involviert war. Selbst mit Polizei dürfte sich das nicht auswirken, weils im Bußgeldbereich liegt.

Deine Versicherung wird den Schaden des anderen begleichen und dabei werden eine Beiträge etwas steigen. Wenn du keine Kasko-Versicherung hast, kommst du für deinen eigenen Schaden in voller Höhe selbst auf.

Kommentar von Papaya89 ,

Dankeschön, die Antwort hat mich sehr beruhigt :)

Antwort
von peterobm, 26

als Verursacher hättest bei der Polizei zusätzlich um die 35 Euro zahlen dürfen - Auswirkungen auf die Probezeit hat das nicht.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 60

Nein.

Ob sie es wäre, wenn ihr die Polizei gerufen hättet, weiss ich nicht. Aber so, wie ihr das geregelt habt, läuft das nur über deine Versicherung, und die interessiert deine Probezeit nicht.

Antwort
von rgamst, 26

Mach Dir keine Sorgen, u hast alles richtig gemacht. Es hat keinerlei Einfluss auf Deine Probezeit

Antwort
von AxelW1961, 36

Nein,

die Dauer der Probezeit wird durch schwerwiegende Verstösse (Bußgeld ab 60 Euro, Handy usw.) gefährdet. Selbst wenn die Polizei den Unfall aufgenommen hätte, wäre eine mündliche Verwarnung oder ein Verwarnungsgeld von 30 Euro die Folge gewesen. Geh mal auf den Link zum ADAC.

https://www.jungesportal.de/fuehrerschein/fuehrerschein-auf-probe.php

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community