Frage von Svenson90, 72

Auffahrunfall durch Schaulustige?

Ich hätte mal eine Frage.
Angenommen auf der Gegenfahrbahn auf der Autobahn gibt es einen Unfall. Der Vordermann auf meiner Spur bremst ab um den Unfall besser sehen zu können( vielleicht noch Fotos beim Vorbeifahren machen) und ich fahre ihm dann schön hinten drauf. Bin ich dann trotzdem schuld?

Antwort
von michi57319, 36

Teilschuld wäre nur dann ein Thema, wenn dein Abstand zu gering gewesen ist. Selbst bei einer Vollbremsung des Vordermanns mußt du dein Auto zum Stillstand bringen können, wenn du aufmerksam am Verkehr teilnimmst und den Sicherheitsabstand einhältst.

In Anbetracht der Tatsache, daß Gaffer gerade überall ein lebensbedrohliches Problem sind, könnte ein Richter jedoch zu deinen Gunsten entscheiden und demjenigen die volle Schuld geben, der aus niederen Beweggründen den Verkehr gefährdet hat.

Antwort
von peterobm, 46

1. könnte man damit rechnen

2. in dem Falle dürfte jemand seinen erforderlichen Sicherheitsabstand nicht eingehalten haben.

der Vordermann wird bestimmt keine Vollbremsung hinlegen

ergo liegt eine Hauptschuld bei dir

Antwort
von AtotheG, 43

Er müsste (meiner Meinung nach, bin kein Rechtsexperte) eine Teilschuld bekommen, denn A. er hat ohne einen nachvollziehbaren Grund gebremmst, B. sagt die Polizei selbst man soll bei einem Unfall nicht gaffen und C. Wenn er noch ein Foto machte hatte er also während der Fahrt sein Handy in der Hand. Andererseits hättest du genug Abstand halten müssen, er wird ja wohl kaum eine Vollbremsung hingelegt haben.

Antwort
von Annnonymusss, 47

Ja aber das Auto vor dir trägt eine Teilschuld, da sich der Fahrer nicht auf den Verkehr konzentriert hat....

Antwort
von lanlan0000, 43

Ja du musst genug Abstand halten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community