Frage von OoCharly200oO, 22

Aufenthaltsgenehmigungen ausländischer Familie unterschiedlich?

Geht es, dass in einer Familie (die schon Jahre hier lebt) mit zB vier Kindern, die Frau eine befristete und der Mann eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung haben?

Wenn ja, welche haben dann die vier Kinder?

Und was würde passieren wenn zB die der Frau nicht verlängert wird, kann sie dann trotzdem abgeschoben werden?

Vielen Dank

Antwort
von AlisaSuarez1, 8

Ich kenne es so, dass wenn die Kinder in Deutschland geboren sind sie Deutsche sind und somit die Mutter sofern sie keine Deutsche ist oder keinen deutschen pass hat bis zum 18 Lebensjahr der Kinder, eine Berechtigung hat in Deutschland zu leben um Ihre Kinder zu versorgen. Danach könnte sie abgeschoben werden. So auch bei dem Vater , wenn geteiltes Sorgerecht herrscht. Wenn jmd Jahre lang hier lebt erwirbt er eigenetlich einen Deutschen Pass sofern sich ordungsgemäß benommen wird 

Antwort
von Hunkpapa, 5

Hi! Das kann dir nur jemand sagen, der sich mit der Materie auch gut auskennt. Anwalt oder Sozialberater.

Antwort
von Haertl77, 5

Ja das geht. Es ist sogar so, das einige Gewerbstätitkeit gestattet bekommen und einige nicht.

Die Kinder? Hmm ist eine interessante Frage. Aber da Sie bei der Mutter im Pass mitvorhanden sind, haben sie dann auch befristete Erlaubnis.

Zwar wird das nicht passieren aber wenn bei der Frau die Frist nicht verlängert wird, dann muss sie gehen. Wird dann abgeschoben. Aber da Sie verheiratet ist, Kinder hat und der Ehemann unbefristete Erlaubnis hat, gehe ich davon aus, das bei ihr es immer wieder verlängert wird. Warum sollte es dann nicht verlängert werden? Wegen einer Straftat oder Verdacht auf illegalen Handel. Keine Ahnung...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten