Frage von zerbrochene, 43

Aufenthalt in der Psychiatrie, was mitnehmen?

Hallo...Ich wollte mal fragen ob euch noch etwas einfällt, was ich mit in die offene Station der Jugendpsychiatrie nehmen könnte...

Also ich habe bis jetzt : Bettwäsche Schwimmsachen Kulturtasche ( Zahnbürste und Pasta, Duschmittel, Shampoo und Spülung, Waschlappen, Deo und Rasierer) Handtücher Mal- und Schreibzeug ( Zeichenkarton, Karierter Block,Bunt- und Filsstifte, Bleistite, Fineliner, Radiergummis, Anspitzer, Zirkel,Klebestift und Klebeband, Zeichenvorlagen, Geodreieck) Anziehschachen Jacken Schuhe Hausschuhe Taschenlampe MP3 Player + Ladekabel und Kopfhörer Handy Sportsachen (Mir ist bewusst, dass ich einige der Sachen abgeben muss)

Fällt euch noch was ein, wenn ich fragen darf?

Ignoriert bitte die schlechte Rechtschreibung .

Danke schon mal (:

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von einfachichseinn, 32

Ich würde mal interessieren der Klinik fragen, was du alles brauchst.

Als ich da war, brauchte ich keine Bettwäsche und keine Handtücher. Ich brauchte auch nicht so viele stifte und ähnliches zum Zeichnen, weil das alles bereit gestellt wurde (ich hatte dennoch mein Etui für die Schule dabei).

Dann solltest du auf jeden Fall an Binden und Tampons denken.
Vielleicht auch eine Packung Taschentücher mitnehmen (die gab es bei mir offiziell auf der Station, aber die waren häufig aufgebraucht).

Wenn du gerne liest, wäre ein Buch nicht schlecht.

Hausschuhe und ein paar gemütliche Klamotten (bei mir trugen die meisten Patienten fast nur eine Jogginghose).

Und ich würde ein Foto, ein Stifftier oder vergleichbares mitbringen, damit du dein Zimmer etwas gemütlicher gestalten kannst.

Und eventuell solltest du eine Wecker mitnehmen, falls ihr die Handys über Nacht abgeben müsst.

Kommentar von YlvaZoraa ,

hey darf ich fragen wo du warst?

Kommentar von einfachichseinn ,

Das mag ich ungerne öffentlich verkünden. tut mir leid.

Antwort
von Vivibirne, 17

Taschentücher
Kuscheltuch
Tagebuch
Mandalas oder Kreuzworträtsel/ sodoku
Tampons / binden
Deo, taft, Klammern und hasrgummis
Zeitschriften und gute bücher
Essen und trinken wird dir eh abgenommen, handy wls auch und schere auch

Antwort
von susanel, 26

Ist das eine psychosomatische Psychatrie ( also mit viel Programme und Therapien) oder eine akute für den Notfall? Falls du in einer psychosomatischen sein wirst: du hast den ganzen Tag Programme- da wird es dir nicht langweilig werden. Wenn es eine akute ist, solltest du viel für die Beschäftigung mitnehmen, da hat man nämlich sehr wenig Programm und Termine.  Ansonsten mach dir keinen Stress. Du hast das wichtigste aufgezählt und die Kommentare hier ergänzen es noch.

Antwort
von Viktoriaa17, 27

Also ich hab damals eine liste von der Klinik bekommen welche alles aufgelistet hatte, sonst eben alles was dir so lieb ist und dir hilft dich dort wohl zu fühlen
Schau dich einfach mal in deinem Zimmer genau um und überlege.
Auch würde ich bisschen was zum naschen oder so mitbringen ;)
Sonst hast du eig das wichtigste
Bettwäsche war bei mit net nötig aber man kann natürlich die eigene mitnehmen.
Hoff das du dich dort einigermaßen wohl fühlst und es dir besser gehen wird
LG Viktoria

Antwort
von moopel, 28

Bücher zum Lesen

Bademantel/ Morgenmantel

Fotos von Freunden und zu Hause

Lieblingskuscheltier

Digicam (Handys mussten wir abgeben, Kameras durften wir behalten)

Gesellschaftspiele oder Kartenspiele (dann kannst du auch Spaß mit anderen haben)

Was ich noch mit genommen habe waren zwei leere Bücher. Eins habe ich als Tagebuch genommen und Sachen rein geschrieben, gemalt und Fotos rein gemacht. Das andere habe ich wie ein Freundschaftsbuch rum gegeben an andere Patienten, Ärzte und Betreuer. Die haben mir dann alle liebe Worte reingeschrieben, gemalt, gebastelt. Das als Erinnerung und auch als Hilfe nach dem Aufenthalt stark zu bleiben)

Antwort
von Indivia, 25

Ich war in einer offenen für Erwachsene, Bettwäsche gab es da und Handtücher auch.

Vielleicht noch n Buch auf zwei zum lesen, ich habe mir die in der klinkzeit gekauft

Auqarellstifte ( die hat sich meine Tochter immer geholt) und Spiele hatten wir auf Station.

Überwisung,KK-Karte, Geld evtl medis.

Antwort
von mxxnlxght, 24

Wie ist das dort geregelt mit dem Waschen? Habt ihr eine Maschine? Evtl. Waschmittel?

... ich hab ja ne Packliste bekommen..

Und achja: Am Besten Tagebuch führen. Jeden Tag drei Stichpunkte, das reicht. So behält man den Überblick!

Antwort
von Sillexyx, 28

Du solltest aufschreiben welche Medikamente du im Moment nimmst, wenn du welche nimmst und den Zettel dann mitnehmen.

Antwort
von shatterjenkins, 25

Kommt drauf an wie lange ... Auf jeden Fall was zu lesen und zu schreiben und zu zeichnen... Die anderen die da sind haben auch interessante Dinge dabei ... Kontakte finden sich schnell... Sehr schnell wenn Mann die gleichen Probleme hat eventuell was zum skillen und nicht Triggern lassen 😉

Antwort
von SiViHa72, 18

Vielleicht einfache Sportsachen? Also falls die irgendwie Fitness oder so mit Euch machen?

Ups, sagtest Du ja.. sorry


Ladegerät fürs Handy nicht vergessen.

Nen Fön, falls Du lange Haare hast.

Die sogenannten "Hygiene-Artikel", die frau so braucht.

Als ich mal im Krankenhaus war, brachte mein Freund mir ein Kuscheltier von seinem Bett vorbei, da kobnnnte ich echt besser schlafen (oha, und das mit damals 38..)


Ne Flasche Wasser oder Saft- was Du gerne trinkst.


Bisschen Schleckerkram oder w as Du gerne magst.. vermutlich haben die nen Kiosk, aber so hast Du auf jeden Fall was.


Liest Du gerne? Dann Buch oder so.

Pille, falls Du die Pille nimmst. Oder sonstige Medis.

Antwort
von FootballGirl26, 20

Kannst dir zum Beispiel ein gutes Buch mitnehmen. 

Antwort
von Tim86berlin, 18

Bücher sind auch richtig geil!

Antwort
von AuroraRich, 18

OBs und Binden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community