Frage von hallowgd, 52

Aufeinmal haare kaputt?

Hey leute, Ich hoffe einer von euch kann mir helfen. Ich habe blondierte Haare und das schon lange.ich habe haare bis etwa über die Schulter, da sie etwas trocken an den spitzen waren.nun waren sie seid gestern wie immer total weich und alles.aber seid heute sind die spitzen aufeinmal filzig und trocken.das kann doch nicht sein so über Nacht. Über Nacht mach ich immer einen Dutt damit die spitzen nicht kaputt gehen. Ich dachte es könnte daran liegen das ich die letzten 2 Haarwäsche ohne Spülung gewaschen habe,aber das habe ich früher auch manchmal gemacht und da ist nix passiert.an dem blondieren kann es auch nicht liegen da es ja auch früher nicht so war.bitte nur antworten von Leuten die Ahnung davon haben. Vielen dank :)

Expertenantwort
von PrincessGaGaLis, Community-Experte für Beauty, 30

Es kann aber durch deinen Dutt kommen. Denn wenn du einen Dutt machst, frummelst du ja deine Haare so zusammen & machst dann das Gummi ran. Das ist für die Haare auch nicht so gut. 

Lass die Haare über Nacht lieber offen oder flechte sie nur ganz leicht & nimm dann ein ganz leichtes Zopfgummi. 

Antwort
von Isi7794, 24

Hallo :) ich bin Friseurin und gebe dir einen guten Rat. Keinen Dutt über Nacht! Wenn zum dann entweder ein geflochtener Zopf(locker geflochten) oder du holst die so eine Handtuch Haube/Turban wo du deine Haare über Nacht einwickelst das mache ich immer dann reiben sie nicht so viel am Kopfkissen diese Hauben findest du für wenig Geld auf Amazon sind wie Handtücher aus Frotté mit Knopf wo du das alles gut zusammen machen kannst. Dann verwende IMMER Haaröl und vor Hitze Einfluss immer hitzeschutz!!! Haaröl versorgt trockene Spitzen wieder mit Feuchtigkeit und hilft durch seine microskopisch kleinen Moleküle in den haarkern einzudringen und von innen aufzubauen. Was noch super ist ist Kokosfett/Öl bekommst du ebenfalls auf Amazon das mache ich mir über Nacht gerne in die Spitzen und meine Haare nehmen das über Nacht komplett auf! (Nicht an den Ansatz nur in die Spitzen und nicht Zuviel nehmen) hoffe ich konnte dir helfen:)

Antwort
von Caballero14, 32

Je öfter du blondierst desto mehr ziehst du deine natürliche haarfarbe raus und werden leichter grau... kaputt gehen können sie trz. Immer dutt über nacht -vorallem wenn sie noch leicht feucht sind und dann trocknen- kann es zu Fritz kommen (wegen den haargummis leider -.-) trockene spitzen solltest du eh schon abschneiden damit sie dann wieder besser wachsen können :) und das Klima spielt auch mit wie die haare werden...

Kommentar von Caballero14 ,

sry hab mein text grad nochmal gelesen und handy hat Fritz geschrieben?! -.- sch*** autokorrektur!! jedenfalls sollte es verfilzungen heißen :D

Kommentar von hallowgd ,

kein Problem ; ) wie oben beschrieben habe ich sie schon lange blondiert ,daran kann es nicht liegen :(

Kommentar von Caballero14 ,

naja klima und über nacht -vorallem- zum dutt machen haare bzw. die spitzen sehr kaputt ist bei mir leided auch so kommt halt dadurch dass die so aufeinander "gepresst" sind und das gummi machts ja nicht grad besser :/ am besten nachts locker flechten oder ganz offen lassen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community