Frage von sippyfinger, 57

Aufeblähter Bauch trotz Training?

Hallo! Ich habe das Problem dass ich jetzt seit etwa 2 3 Monaten im Fitnessstudio trainiere, also das komplette Gesamtpacket der Muskeln. Ich war vorher sehr dünn ( 1.59 cm und 40 kg) konnte kaum etwas essen und wollte eben zunehmen aber eher an Muskeln. Durch das Training ist mein Appetit größer geworden und ich kann wieder normal essen und insgesamt bin ich schon viel trainierter und bekomme weiblichere Züge und man sieht nicht nur Knochen. Nun habe ich das Problem dass mein Bauch immer sehr aufgebläht ist also nicht nur nach dem Essen und ich würde gerne wissen ob das vom Training kommt weil das wär ja dann total unnötig trainieren zu gehen wenn ich doch vorher einen flachen Bauch hatte oder nicht ? :/ (Momentan wiege ich mittlerweile 44 /45 kilo) Womit kann ich diesen aufgeblähten Bauch vermeiden sodass man die Muskeln mehr sieht und ich einen flachen Bauch bekomme?.

Antwort
von HAFAWI, 31

Hey sippyfinger,

Wie ernährst du dich denn seit dem du angefangen hast zu trainieren?

Nach dem was du geschrieben hast du vorher 40kg gewogen und wiegst nun 44/45kg nach 3 Monaten training.

Das Thema Ernährung ist beim Fitness, wenn du das Ziel hast Muskeln aufzubauen das A und O.

Ein Mann kann realistisch gesehen 6-10kg Muskeln im ersten Jahr aufbauen auch mehr oder weniger je nach typ und konsequenz.

Frauen haben es da etwas schwieriger. Sie können eher 3-4kg pro Jahr aufbauen.

Es ist wirklich schwer genau so viel Zu essen, dass die Muskeln Nährstoffe bekommen zum wachsen und man nicht zu viel Fett anlegt.

Bei 4 Kilo Muskeln im ersten Jahr geteilt durch 12 Monate sind das eta 330 Gramm Muskeln im Monat.

Du hast 3 Monate Trainiert und gehen wir mal von diesem Wert aus, dann hast du ein Knappes kilo an Muskeln zugelegt, wenn du wirklich hart trainiert hast mit Krafttraining.

Also sind von deinen 5 Kilo nur Maximal 1 kilo Muskeln und der Rest leider Fett.

Ich kann dir die App Myfitnesspal empfehlen, da kannst du dein Essen am Barcode der Packung abscannen und der sagt dir wie viel Kalorien das sind. Zudem solltest du auf eine ausreichende Eiweißzufuhr achten. Ich gehe gern auf min. 2g Eiweiß Pro Kilogramm Körpergewicht. Und immer dran denken. Kohlehydrate machen eher dick als Fette. Also Nudeln und so was nur im Rahmen essen. Am besten Reis, Kartoffeln und davon auch mit bedacht. Wenn du dir die App runter laden solltest zeigt diese dir an wie viel du von was am besten essen solltest.

Und du musst dir keine Sorgen machen wegen etwas Speck, das macht meiner Meinung nach schöne weibliche Formen


Liebe Grüße HAFAWI

Kommentar von sippyfinger ,

Danke du hast mir sehr geholfen, ich denke ich werde mich mal mit einem Trainer zusammensetzten und meine Ernährung abstimmen. Und ja mich stören die paar Kilo fett jetzt nicht, es idt einfach nur ungewohnt. Der Gewichtsunterschied könnte daran liegen das sich vorher wirklich 2 Tage lang nichts gegessen habe und jetzt sehr viel und vielleicht auch sehr ungesund. 

Nochmal Danke, LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community