Frage von BoniCoca, 241

Wie hoch sind die Kosten des Aufbauseminars?

Hey Leute.

Ich muss leider auf ein Aufbausimar. Ist nicht meine Schuld, aber lassen wir es gut dabei bleiben. Aber was kostet es?
Es steht dort...

  1. Sie werden hiermit aufgefordert auf ihre Kosten an einem Aufbauseminar ....
  2. Die Gebühren für die Maßnahme werden auf 29,00 EUR festgesetzt.

Heißt das, das Aufbausimar kostet 30 Euro oder wie?

danke im voraus.

Antwort
von peterobm, 185

Das sind nur die Gebühren für den Bescheid, das Seminar selbst kann bis zu 500€ kosten. Abhängig von der Fahrschule. 

Expertenantwort
von Franticek, Community-Experte für Führerschein, 189

Das Aufbauseminar kostet so um die 400 Euro, die direkt an die Fahrschule zu entrichten sind. Diese 29€ sind die normalen Gebühren für diesen Bescheid an die Führerscheinstelle.

Antwort
von Pelikanwelcome, 187

früher waren es ca 500 mark, werden wohl jetzt 500€ sein

Kommentar von BoniCoca ,

Ehm okay ^^

Kommentar von Pelikanwelcome ,

29€ sind die kosten für den bescheid, dass du das machen musst^^

die preise macht eh die fahrschule, wo du das machst

früher waren es ca 500 DM, du gehst da wieder bissel zur fahrschule, redest über deinen fehler, bereust ihn im kreis der anderen sünder und du fährst auch, 2h oder so, glaube ich

Kommentar von BoniCoca ,

Ein kollege hat von mir die schlüssel einfach genommen und ist  Auto gefahren und habe Angst, das es gegen mich gewendet würd.


Er ist zu schnell gefahren.... und ich hab gerade kein Geld...

Kommentar von Pelikanwelcome ,

tja...

ich habe keine kollegen, die mein auto stehlen würde, die hätten viel zu viel angst alleine vor der haftung dann, falls etwas passiert

Kommentar von BoniCoca ,

Was kann ich tun? Ich könnte gerade echt heulen

Kommentar von Pelikanwelcome ,

sag ihm, er soll dir 1000€ geben oder du kackst ihn an^^

Kommentar von BoniCoca ,

Und was ist, wenn er es nicht gibt !?

Kommentar von Siraaa ,
 

und habe Angst, das es gegen mich gewendet würd.

was soll denn da gegen dich verwendet werden? Das einzige Problem was es geben könnte, wäre, wenn er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis wäre und du der Halter des Fahrzeugs bist.
Ansonsten hört für mich bei sowas die Freundschaft auf....Verlängerung der Probezeit plus Aufbauseminar wären für mich ein Grund, den Freund anzugeben. Anders sähe es bei nem Betrag von ein paar Kröten aus...also alles was im Verwarngeldbereich ist.

Kommentar von peterobm ,

interessant wären paar Hintergrundinfos, den "Freund" hätte ich bei der Bussgeldgeschichte als Fahrer angegeben, zusätzlich noch, dass er sich unrechtmässig den Schlüssel genommen hat. 

Warum gerade du den Aufbaulehrgang machen musst erschliesst sich mir nun mal gar nicht. 

Er ist doch eindeutig am Blitzerfoto zu erkennen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community