Frage von Miruku2609, 59

Aufbauen oder Definierenxxx?

Hallo liebe Com,

mich beschäftigt seit Tagen nur ein Thema : Soll ich aufbauen oder definieren?

Zu mir : Alter : 16 Größe : 1,76 Gewicht : 65Kg

Ich habe meinen Körperfettanteil noch nicht gemessen, aber ich schätze ihn so auf 16-18%. Nun habe ich das Problem dass ich nicht weis ob ich weiter aufbauen soll oder definieren. Ich habe schon etwas Muskelmasse. (Brust und Beine genetisch gesegnet) Aber meine Schwäche sind die Arme & mein Bauch. Mein Sixpack sieht man nicht ansatzweise..aber gut wie denn auch bei 16-18% KFA. Der Großteil des Fettes speichert sich bei mir leider am Bauch/Hüftenbereich. Wenn ich Klamotten an habe könnte man aufgrund meiner genetisch gut gebauten Brust denken, dass ich nen guten Körper und Sixpack habe, was ja nicht der Fall ist. Nun habe ich Ende April eine Klassenfahrt bei der wir auch ins Schwimmbad usw. gehen werden und ich dort nicht gerne mit meinem ich sage jetzt mal "fetthaltigen" Bauch dort rumlaufen möchte. Und danach steht ja direkt der Sommer vor der Tür sprich Freibad etc. Deshalb würde ich gerne auf mehr sichtbare Bauchmuskulatur definieren. Der Grund warum ich hier so hin und her zweifle ist, dass wenn ich runterdefiniere bis April ich noch "lauchiger" aussehen werde weil etwas an Muskelmasse verloren geht und ich jetzt schon relativ wenig wiege. Außerdem würden meine Kraftwerte runter gehen. Aber andererseits hätte ich dann einen Körper mit dem man sich besser sehen lassen kann als mit einem "fetthaltigen" Bauch. Jedoch überlege ich ob ich einfach weiter aufbauen sollte und erst gegen September nächsten Jahres mit dem definieren anfange, da ich nicht noch dünner werden möchte... was meint ihr?

Danke im Voraus für eure Antworten und ich entschuldige mich vielmals für diesen langen Text.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Ganzkörpertraining, Kraftaufbau, Muskulatur, ..., 23

Hallo! Ich finde es völlig unsinnig wenn man gerade in dem Alter und mit dem Gewicht mit Definieren starten will. Beginne einfach mit einem komplexen Training. Zumindest im 1. Jahr sollte man Ganzkörpertraining machen - danach kann man sich die Frage neu stellen. Fast immer wird zu früh gesplittet weil man sich am Spitzensportler oder Könner von eigenen Gnaden orientiert. Und nicht, wie viele Kraftsportler, die Beine vergessen, sonst siehst Du später aus wie Spongebob, Karton auf Stelzen. Der Oberschenkel hat große Muskeln, die sind für den ganzen Körper wichtig – Kniebeugen trainieren effektiv und komplex.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Kommentar von Miruku2609 ,

Danke für deine Antwort!

Ich finde das auch ziemlich unsinnig bei 65Kg zu definieren...ich möchte aber meine Fettschicht am Bauch reduzieren. Es ist jetzt nicht so dass mein Bauch über dem Gürtel hängt oder sowas, mein Bauch ist recht flach aber halt zu viel Fett drüber.

Kommentar von kami1a ,

Dann brauchst Du einen guten Anteil an Ausdauertraining. aber sicher kein Kaloriendefizit.  Optimal zur Fettverbrennung sind Stepper, der Crosstrainer, das Laufband und Joggen. Trainingszeit mindestens 1/2 Stunde und nicht zu schnell, damit man im gesunden aeroben Bereich mit auch schon guter guter Fettverbrennung bleibt.

Kommentar von Miruku2609 ,

Sollte ich lieber direkt nach dem aufstehen joggen gehen wenn die Speicher leer sind oder einfach mitten am Tag? Was wäre dafür besser?

Kommentar von kami1a ,

Morgens hat Vorteile. In den 2 Stunden nach einer normalen Mahlzeit sollte man eh nicht joggen. 

Kommentar von Miruku2609 ,

Ok danke dir für deinen Rat.

Aber würde ich nicht Muskeln abbauen wenn ich morgens auf leeren Magen joggen gehe? 

Kommentar von kami1a ,

Natürlich geht auch Ausdauersport an die Muskeln deshalb : 

 im gesunden aeroben Bereich 

schont die Muskeln noch am meisten. 

Kommentar von Miruku2609 ,

Also so eine halbe Stunde durch Joggen aber nicht zu schnell laufen sondern eher in Richtung locker?

Antwort
von rosek, 19

kfa auf etwa 10-12% bringen ... so das du einen sichtbaren sixpack bekommst. Dann leicht in den Aufbau gehen und pumpen. Vorteil ? Du siehst gut aus und erkennst erfolge schneller, da sie nicht vom fett bedeckt sind. Dies resultiert in mehr motivation

Antwort
von FlyingCarpet, 18

Erstmal bei einem harten Ganzkörpertraining bleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community