Frage von lucky2701, 79

Auf Windows 8.1 System kann Ubuntu nicht gebootet werden, warum?

Ich versuche meinen Laptop (Asus F550L , Windows 8.1 64 bit) mit Ubuntu (14.04 32 bit) hochzufahren. Dazu habe ich auf einen bootfähigen USB-Stick Ubuntu "gespielt/gepackt" und Secure Boot und Fast Boot ausgeschaltet. Doch wenn ich meinen Laptop starte und im BIOS bei den Geräten, über welches ich booten möchte, meinen USB-Stick auswähle, bootet/startet trotzdem einfach Windows.

Kann mir da eventuell jemand weiterhelfen?

Antwort
von Belaro, 64

2 Szenarien:

• Du hast die Bootreihenfolge nicht geändert. Aus deinem Text heraus klongt dich das nähmlich nicht so an wie als hättest du die Reihenfolge geändert. Stelle die Bootreihenfolge so ein, dass dein USB-Stick als erstes kommt.

• Dem Computer ist es schnurz, ob nun der USB-Stick oder die Festplatte als erstes gestartet wird. Das ist zum Beispiel bei meinem Mainboard so. Ich kann was weiss ich für Blödsinn in den Bootreihenfolge einstellen, der Computer wird immer von der Festplatte booten. Entferne dafür deine Festplatte am Laptop, sodass er gezwunden wird, auf dem USB-Stick zu booten.

Kommentar von lucky2701 ,

Ja, ich habe die Bootreihenfolge geändert, doch windows startet trotzdem noch. Könnte ich etwas tun ohne die Festplatte zu entfernen? Denn eigentlich wollte ich Ubuntu neben windows installieren:)

Kommentar von flaglich ,

3. Szenario der Usb-Stick ist nicht bootfähig. "gespielt/gepackt" kann alles heißen.

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für Computer, Linux, Ubuntu, 33

Eventuell musst du im BIOS/(U)EFI auch noch (an einer anderen Stelle) eintragen, dass überhaupt von USB-Geräten gebootet werden kann.

Es könnte aber auch sein, dass Du den Stick an einem USB3-Port angeschlossen hast und davon gar nicht gebootet werden kann, versuche mal einen USB2-Port.

Hast Du mal vesucht, beim Hochfahren des Rechners das Bootauswahlmenü aufzurufen? Das geht über eine der F-Tasten, wahrscheinlich die F2 oder die F12. Da sollte Dir dann, neben den Festplatten und DVD-Laufwerken auch der USB-Stick angezeigt werden als Bootquelle.

Kommentar von lucky2701 ,

Ja, beim Hochfahren des Notebooks habe ich als Bootquelle den USB Stick gewählt, doch danach wurde nicht Ubuntu Linux gebootet sondern einfach Windows obwohl ich den USB Stick zum Booten angegeben habe

Kommentar von LemyDanger57 ,

Und Du bist ganz sicher, dass der Stick bootfähig ist?

Kommentar von lucky2701 ,

Ehrlichgesagt nein, ich vermutete dass er es ist weil er ja als Bootmedium angezeigt wurde und man ihn zum Booten auswählen kann, im BIOS. Wie kann ich denn prüfen ob er bootfähig ist? :)

Kommentar von LemyDanger57 ,

Auch wenn er in der Bootmenü-Auswahl angezeigt wird, heißt das nicht, dass er auch bootfähig ist. das wird erst beim eigentlichen Bootvorgang geprüft. Testen könntest Du es an einem anderen PC/Laptop, wenn es da auch nicht funktioniert, ist er ziemlich sicher nicht bootfähig. Ob ein Speichermedium bootfähig ist, kann man auch mit Gparted nachsehen, aber dazu müsstest du erst mal entweder eine entsprechende Gparted Live-CD/Stick haben und damit den Rechner booten, oder eben Ubuntu live starten können, da ist Gparted mit dabei.

Oder vielleicht hiermit: http://www.deskmodder.de/blog/2014/02/12/qemu-simple-boot-eine-iso-oder-dvd-test...

Antwort
von Linuxhase, 8

Hallo

Doch wenn ich meinen Laptop starte und im BIOS bei den Geräten, über
welches ich booten möchte, meinen USB-Stick auswähle, bootet/startet
trotzdem einfach Windows.

  1. Woher hast Du die ISO-Datei von Ubuntu?
  2. Hast Du die Prüfsumme verifiziert um sicherzustellen das die Integrität der Daten gegeben ist?
  3. Wie genau hast Du die Daten auf den USB-Stick bekommen?
  4. Funktioniert der Stick an einem anderen Computer, also bootet der PC davon?

Linuxhase

Antwort
von janwelter, 56

Ist die Bootreihenfolge geändert ? Geht aus deinem Text nicht so deutlich vor

Antwort
von PhotonX, 44

Wie hast du denn den Stick erstellt?

Kommentar von lucky2701 ,

Mit unetbootin

Kommentar von PhotonX ,

Hast du vielleicht einen anderen PC, um den Stick zu testen?

Kommentar von lucky2701 ,

ja das habe ich schon gemacht funktioniert auch bei dem anderen

Kommentar von PhotonX ,

Hast du den Stick vielleicht in einen USB3-Port gesteckt? Versuche es bitte mit einem USB2-Port.

Kommentar von lucky2701 ,

ok, werd ich versuchen

Antwort
von gonzo1233, 5

Klicke mal die Festplatte raus, dann sollte es laufen. Dazu sind lediglich an der großen Bodenklappe 2 Schräubchen zu öffnen.

Manche Rechner (hatte ich auch schon) wollen erst vom propritären Win befreit werden, bevor freie Betriebssysteme ihre Vorzüge ausspielen können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community