Frage von internetrambo, 59

Auf Win10 upgraden oder nicht?

Habe jetzt Win7 Pro drauf. Wenn ich jetzt kostenlos auf Win10 upgrade, werden dann alle Programme gelöscht oder bleibt alles bestehen? Und lohnt es sich? Danke und sry für die kurze Frage, muss jetzt schnell los.

Antwort
von greenstar19, 20

Hallo,

im Endeffekt ist es deine Entscheidung ob du Updaten möchtest. Windows 10 bringt natürlich ein paar Vorteile mit. Darunter auch das es schneller Arbeitet.

Abhängig von deiner Hardware und den Treibern kann das Update dein PC aber auch verschlechtern. Daher informiere dich im Vorraus ob auch alle Treiber für Windows 10 vorhanden sein.

Bei dem Update solltest du bei der Installation immer "Benutzerdefiniert" und alles abwählen was du nicht möchtest. An einer Stelle wirst du gefragt ob du ein Microsoft-Konto hast oder eins machen möchtest, musst du aber nicht.

So kannst du auch verhindern das Microsoft ein paar Daten von dir abliest. Mit einem Tool kann man das inzwischen schon fast ganz unterbinden, also sollte das kein Grund sein das Update abzuweisen.

Du kannst natürlich noch etwas warten, du hast noch knapp ein halbes Jahr zeit.

Ob du alle Daten etc behalten willst oder entfernen möchtest kannst während des Vorgangs wählen.

LG Nico

Expertenantwort
von funcky49, Community-Experte für PC, 32

werden dann alle Programme gelöscht oder bleibt alles bestehen

Du hast die Wahl beim Upgrade...

Und lohnt es sich?

Schwierig zu beantworten, es gibt viele positive und viele negative Erfahrungenm, hängt auch vom Alter Deiner Hardware ab.

Ich persönlich würde es nicht empfehlen.Warte doch einfach noch ab, Du hast Zeit bis Ende Juli 2016 - dann nochmal überlegen.

Antwort
von ares24, 30

Die Programme und so sollten eigentlich bleiben, ob alle noch funktionieren ist eine andere Sache (wenn sie älter sind und so weiter und so fort).

Meiner meinung nach ist win7 die bessere wahl, außer du willst ein besseres paint ;D. Aber das muss eigentlich jeder für sich entscheiden. Windos 8 & 10 ist meiner Meinung nach Dreck mit dem ich wegen dem Kästchensystem und dem Neuartigen Design nicht klarkomme, kenne aber auch Leute die sagen das es super ist.

Probier es doch mal bei einem Freund aus oder so, denn wie ich oben schon sagte ist das immer eine persönliche Sache.

Antwort
von monkey4monkey, 23

Ich finde es lohnt sich schon. Musst du natürlich selbst entscheiden, kannst nachher wieder downgraden. Der technische Unterbau von Windows 10 ist im Gegensatz zu Windows 7 doch ein deutlicher Schritt nach vorne.

Mir persönlich gefällt Windows 10 sehr gut, und läuft auf dem Stand PC und meinem Laptop sehr gut, flüssig und meistens ohne Fehler (Anfangs gab es ein paar Bugs mit dem Startmenü, die meisten sind jedoch schon behoben). Mit Windows 7 fährst du im Moment wohl noch gut, allerdings sind die Möglichkeiten mit Windows 10 doch auch sehr schön. Die Kacheln verwende ich eigentlich nur als Schnellzugriffe für meine "normalen" Programme, hierfür finde ich sie sehr sinnvoll und gut zu handhaben.

Zu Windows 8 ist es finde ich, hauptsächlich ein optischer Fortschritt, gegenüber Windows 7 hat es jedoch doch einige nette Spielereien, wie z.B. der relativ schnelle Bootprozess (ist auch kein "echter" Neustart) und eine teilweise bessere Auslastung neuerer Hardware.

Antwort
von Luke004, 21

Wenn du spiele oder software hast die nur auf Windows 7 laufen dann nicht außerdem ist das sicherheitssystem nicht gut es kommen Viren da kann das stärkste programm nicht mithalten ich empfehle es nicht weiter und mach eine Sicherheitskopie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community