Auf wieviele Urlaubstage hat man Anspruch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das regelt der Tarifvertrag. Der gesetzliche Mindesturlaub besteht aus jährlich vier Wochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke soweit! Man Bedenke aber, dass ich den März noch zu ende arbeite, dann sind es doch 4 Monate die ich insgesamt gearbeitet habe.

Ergeben sich dadurch nicht noch zusätzliche Tage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Familiengerd
02.03.2016, 20:12

Du hast Anspruch auf 1/12 des Jahresurlaubs für 2015 (den Du in 2015 ja nicht mehr nehmen konntest) und auf 3/12 für 2016.

Wenn der Jahresurlaubsanspruch in 2015 und 2016 gleich war, sind es also insgesamt 4/12 = 10 Tage.

Vorrangig ist, den Urlaub bis zum Ende des Arbeitsverhältnisses zu nehmen; geht das nicht (nur aus wirklich dringenden betrieblichen Gründen), muss er abgegolten werden.

1
Kommentar von Individualized
03.03.2016, 18:04

Personalbüro sagt mir aktuell, dass man pro Monat Urlaubsanspruch von 2,5 Tage hatt !?
In meinem Fall hatte ich über Weihnachten paar Tage Urlaub, da hatte der Betrieb zu. Sowie über die Karnevalstage...
Die haben mit 7,5 Tagen gerechnet und haben gesagt, dass ich noch 3 Tage Urlaub nehmen kann mhh.

0

30 durch 12 mal 4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau 10 Tage (ein Drittel Deines Jahresurlaubs), weil Du genau ein Drittel eines Jahres gearbeitet hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung