Frage von Freezequeen, 69

Auf was sollte man in der stillzeit verzichten?

Hallo ihr lieben :) ich stille im Moment meine kleine Maus und wollte mal nachfragen auf welche Lebensmittel und Getränke man verzichten sollte? Man wird ja von allen Seiten verrückt gemacht.. Aber gibt es etwas, auf das man wirklich komplett verzichten sollte?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Evita88, 69

Außer auf Alkohol, Drogen und Zigaretten brauchst du auf nichts zu verzichten.

Wobei Alkohohl unter bestimmten Bedingungen sogar ok ist. Ein Glas Wein oder Bier z.B. darf man gelegentlich trinken, man sollte nur auf einen möglichst großen Abstand zwischen dem alkoholischen Getränk und der nächsten Stillmahlzeit achten. 


Falls du feststellen solltest, dass dein Baby nach dem Verzehr bestimmter Lebensmittel mit starken Blähungen oder einem roten/wunden Po reagiert, kannst du diese Lebensmittel dann immer noch weglassen.

Aber pauschal auf z.B. Zwiebeln, Kohl oder Zitrusfrüchte zu verzichten, ist nicht notwendig.

Du kannst prinzipiell alles essen, was dir schmeckt - sofern es nicht nur Fastfood ist. ;-)

LG

Antwort
von Nessza, 45

Alkohol sollte während der zeit des vollstillend komplett tabu sein. Wenn beikost eingeführt und etwa 2 Mahlzeiten ersetzt sind, spricht nichts dagegen, wenn du mal ein glas wein trinkst (danach einfach 1-2 stündchen nicht stillen)
Bei allem anderen musst du schauen wie dein schatz reagiert. Manche babys reagieren auf kuhmilch, auf eier, zitrusfrüchte etc. einfach ausprobieren :) Genieße worauf du lust hast und sortiere verdächtiges aus :)
Nach mitlerweile 15 monaten stillzeit habe ich nur auf orangen und co verzichtet, da mein sohn darauf mit Neurodermitis reagiert ^^

Antwort
von kakkakak12345, 50

Alkohol und drogen

auch aufs haarefärben weil da sind giftige stoffe oft drin

Antwort
von kiniro, 44

Jedes Baby ist anders.
Ich hatte auf so einiges verzichtet und trotzdem hatte meine Tochter Blähungen.
Ausprobieren - Alkohol sollte klar sein - und schauen wie dein Baby reagiert.

Im Übrigen kann Schreien beim auch Blähungen verursachen durchs Luft schlucken.

Antwort
von eule96, 44

Weiterhin kein rohes fleisch oder wurst wie mett soll auch nicht gut sein .

Antwort
von pilot350, 58

Erbsen, Bohnen, Alkohol

Kommentar von Pfaffenhofener ,

Kohl

Kommentar von isebise50 ,

Hartnäckig halten sich einige Ammenmärchen zum Thema "Stillen" (auch teilweise von der Nahrungs- und Pharmaindustrie künstlich am Leben erhalten, da es viele Nahrungsergänzungsmittelchen, Stilltees etc. in der Stillzeit zu verkaufen gibt...)

Es gibt eine lange Liste an zu "vermeidenden" Lebensmitteln wie Zwiebeln, Knoblauch, Kohl, Broccoli, Tomaten, Lauch und Orangensaft und so weiter, weil diese beim Baby wahlweise zu Blähungen oder zu einem wunden Po führen würden.

In der Realität ist es aber so, dass Blähungen, also Darmgase, durch die Verdauung von Ballaststoffen mittels entsprechender Darmbakterien im Darm entstehen. Die Ballaststoffe und auch die Darmgase gelangen aber nicht ins Blut und somit nicht in die Muttermilch, selbst wenn die Mutter auf ein Lebensmittel mit starken Blähungen reagiert.

Kommentar von pilot350 ,

Da haben Wissenschaftler aber schon ganz andere Literatur verfasst und Eltern auch Erfahrungen gesammelt.

Antwort
von Doesig, 51

Zigaretten und Alkohol.

Wobei ein kleines Glas Wein kurz nach dem Stillen bis zum nächsten Stillen abgebaut ist, also nicht schlimm.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community