Frage von Karandasch2, 30

Auf was sollte man bei einer guten Feuchtigkeitspflege für das Gesicht achten?

Welche Inhaltsstoffe sollten nicht drin sein, damit die Haut nicht geschädigt oder süchtig wird? Ich bin 22, ist es sinnvoll, wenn ich schon damit anfange? Oder schädige ich meine Haut, wenn ich jetzt schon damit beginne?

Antwort
von LoLanet23, 20

Da ich eine ultramega trockene Haut habe, (hatte/habe Neurodermitis und da kann man meine Haut teils mit ner Wüste vergleichen :D generell ist meine Haut sehr zickig) , benutze ich die Pflegemilch von Florena oder was ich persönlich auch gut vertrage sind Produkte von Balea und Alverde (:

LG 

Antwort
von kreativsein123, 7

mit der richtigen creme kannste garantiert nicht deine Haut schädigen. Wenn du unreine Haut hast, dann achte auf: 'nicht komedogen'

Antwort
von rainwave, 10

Achte darauf, dass kein Mineralöl drin ist. Mineralöle werden auf der Verpackung auch unter folgenden Begriffen kenntlich gemacht: Cera Microcristallina (Microcristallina Wax), Ceresin, Mineral Oil, Ozokerite, Paraffin, Paraffinum Liquidum, Petrolatum.

Schau mal bei Stiftung Warentest nach, welche Feuchtigkeitscreme da am besten abgeschnitten hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community