Frage von Nimrox, 62

Auf was muss ich beim Samenkauf achten?

Ich möchte mir keine zum Schlechten verzüchteten Pflanzensamen kaufen und auch nichts was möglicherweise in irgendeiner Weise manipuliert wurde zum Beispiel gentechnisch.

Gibt es da irgendeine Datenbank wo man Samen von verschiedenen Anbietern mit einen Hinweis versehen hat um möglichst natürliche zu finden?

Vielen Dank im Voraus

Nimrox

Antwort
von gschyd, 6

Mir ist das sehr sympathisch, machst Du Dir Gedanken zum Saatgut - mache ich mir auch.

In der Schweiz gibt es zwei Hersteller von biologischem Saatgut

wenn Du an alten Sorten interessiert bist - Pro-specie-rara https://www.prospecierara.ch/de/home
auch in Deutschland :) - https://www.prospecierara.ch/de/shop/article/deutschland

und hier findest Du ebenfalls zertifiziertes Bio-Saatgut - https://www.saemereien.ch/samen\_online\_shop/samen-kaufen

Aus Pro-specie-rara Tomaten kannst Du jeweils einfach Samen für das Folgejahr gewinnen:

  • einige Tomatenkerne (der gleichen Sorte) jeweils auf einem Stück Toiletten-/Haushaltspapier trocknen (etwas Fruchtfleisch ist ok),
  • dann das Papier falten und beschriften und
  • im Frühjahr die Samen mitsamt der Papiers zu pflanzen (verrottet ja)

 Viel Spass :)

Antwort
von Agronom, 38

Ein Hinweis dazu, was für Samen du erstehen möchtest wäre nützlich, Nutz- oder Zierpflanzen und was verstehst du denn unter "verzüchtet"?

Gentechnisch verändertes Saatgut wirst du hier im Handel nicht finden, da es keine solche zugelassenen Sorten gibt, es wäre also illegal.

Kommentar von Nimrox ,

Mit verzüchtet habe ich genau diese Hybride gemeint, die in eine anderen Antwort erwähnt wurden. Natürlich ist auch etwas gutes daran, aber es bringt mir zum Beispiel nicht viel, wenn ich Tomaten anpflanze und hinterher denke ich beiße in eine Wasserbombe, da sie nicht wirklich nach Tomaten schmecken sondern einfach nur aus geschmacksneutralen Wasser bestehen. Deshalb wollte ich mich dahingehend etwas informieren.

Kommentar von Agronom ,

Für den Garten lohnt sich das sowieso nicht unbedingt, da man dort i.d.R. nicht die Produktionsfaktoren maximiert um das Ertragspotential auszuschöpfen.

Du könntest einfach mal nach "Landsorten Saatgut" suchen, da findest du dann auch Anbieter von alten Sorten, wie z.B. diesen: http://www.manfredhans.de/epages/63701025.sf/de\_DE/?ObjectPath=/Shops/63701025/...

Antwort
von Draicwing, 23

Evtl. könnte auch dieser Artikel weiterhelfen, solltest du wissen wollen, was das "F1" auf vielen Saatgutpäckchen bedeutet: http://www.gartengnom.net/f1-hybride/

Antwort
von findesciecle, 18

Es gibt für den Privatgärtner in Deutschland kein "gen-technisch" - manipuliertes Saatgut zu kaufen! Jedenfalls nicht in der Hinsicht, die du meinst.

Alle unsere Vorfahren haben aber durch Selektion der Genome der heutigen Kulturpflanzen manipuliert! Das ist Genmanipulatur - ohne die wir heute nicht leben würden.

Da musst Du dir also keinen Kopf machen - in jedem Gartenfachmarkt und Baumärkten gibt es ja 2-5 Austeller mit Saatgut aus den großen Samen_Lieferanten - da gibt es besser oder schlechter kaum, nur bei Neuzüchtungen - spätestens in der nächstens Saison ist das wieder nivelliert!

Samen für "Alte Sorten" kaufe ich immer beim Dreschflegel!  

http://www.dreschflegel-saatgut.de/

Kommentar von findesciecle ,

Lese gerade deine Bedenken mit den F1-Hybriden: Die sind bei Fruchtgemüse usus und eine gutes Merkmal, dass man über Generationen die Sortenreinheit der Samenpflanzen vor der Kreuzung gewährleistet, damit der Gärtner durch Degenerationen keinen Ausfall hat. (Ist also nichts schlechtes!! und schon gar nicht weniger gesunde Ernte!)

Ob die Tomate oder die Gurke nach etwas schmeckt oder nicht, liegt an der Kultuivierung, weniger am Saatgut! Allerdings bin ich auch Fan von alten Sorten!    
 

Antwort
von altgenug60, 24

Hier wirst du fündig: Da gibt es alte, samenfeste Saatgutsorten.

http://shop.arche-noah.at/

Antwort
von Chefelektriker, 34

Normal steht hinten auf den Tütchen drauf, was drin ist oder wie die Samen behandelt wurden.

Eine hunderprozentige Garantie, das alle enthaltenden Samen aufgehen gibt es nie.

Denn wenn Du Fehler beim einsähen machst, korrigieren die Samen das nicht.

Antwort
von gogelmosch, 21

Hallo Nimrox, um dich in diesem Bereich zu informieren, kann ich dir folgende Internetseite empfehlen. http://www.dreschflegel-saatgut.de/   Hier wird einiges zum Thema erläutert, da kann ich mich kurz fassen ; ).  Viel Glück beim Anbau!

LG

Antwort
von sepp333, 17

http://www.irinas-shop.de/

Hier bekommst du allerlei Sachen.

Antwort
von grundkochbuch, 17

Schau mal unter "Bingenheimer Saatgut" nach. Ich glaube die haben was Du suchst.

Antwort
von Mika1909, 1

Kauf Samen die keine f1 Hybriden sind, also keine Samen aus den Geschäften oder vom Baumarkt.

Die Samen kannst du nur in den seltensten Fällen wieder aussähen.

Kauf im Internet alte robuste Sorten, deren Samen kannst du immer wieder aussähen und die sind nicht manipuliert usw.

Ich habe meine Samen im Internet unter www.Dreschflegel.de gekauft.

Da hat fast jeder samen gekeimt :-)

Die waren echt super.

Aber auch woanders gibt es jede Menge alte Sorten.

Informier dich genau vor dem Kauf.:-)

Viel Erfolg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten