Frage von Sarriii, 153

Auf was muss ich alles verzichten als Veganer?

Ich bin Vegetarier und wollte die vegane Ernährung einfach mal ausprobieren (teils auch nur für eine Woche) 

  • Auf was genau muss ich verzichten? 
  • Also klar alles tierische aber auf welche Kleinigkeiten muss ich achten? 
  • Und muss man auch auf Shampoos oder so achten?

LG

Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Georg63, 86

Du MUSST auf garnichts verzichten - du Willst verzichten ...

Vor allem achte beim Kauf von Gemüse und anderen pflanzlichen Produkten darauf, dass sie nicht mit tierischem Dünger behandelt wurden. Also keinesfalls Bioprodukte nehmen.

Kommentar von Sarriii ,

ja...?:)

Kommentar von Sarriii ,

sorry falscher Kommentar:)

Kommentar von Idoubtuaresmart ,

Wieso keinen tierischen Dünger?!??!

Kommentar von Georg63 ,

Wenn man nichts tierisches nutzen will und das radikal, dann sollte man schon konsequent sein. Der ganze Dünger kommt aus der Nutztierhaltung - oder denkst du vom glücklichen Bambi?

Kommentar von Gerhardraet ,

Schlimmer Unfug. Nichts ist natürlicher als daß Pflanzen Ausscheidungen von Tieren verwerten. Dies läuft seit vielen Jahrmilliarden.

Kommentar von Georg63 ,

Na mal Vorsicht, wenn man mit falschen Zahlen daherkommt^^

Es läuft so seit Jahrmillionen (nicht Milliarden) - und seit dem sind auch sämltiche Tiere Teil der Nahrungskette.

Nichts ist natürlicher als Tiere zu essen :)

Also willst du nun ohne Tiere auskommen oder nicht?

Kommentar von Gerhardraet ,

Qutschkommentar von Georg63. Selbstverständlich gibt es tierisches Leben seit Jahrmilliarden. Und selbstverständlich haben der Mensch und seine Vorläufer schon immer auch Produkte tierischen Ursprungs genutzt.

Kommentar von Omnivore08 ,

Naja ein Punkt ist wirklich ein wenig übertrieben ^^ : Seit ca. 2mrd jahren gibt es Einzeller und kleine Lebewesen. Das erste Tier vermutet man war ein Schwamm vor ca. 750mio Jahren.

Aber in einem Punkt hast du recht: Vegan leben und auf tierischen Dünger verzichten ist so ziemlich das unökologischste was man der Erde anrichten kann. Und Menschen haben auch schon immer tierische Produkte genutzt, ja :-)

Kommentar von Gerhardraet ,

Gemäß folgendem Evolutionslehrbuch gibt es seit 2,5 MILLIARDEN Jahren tierisches Leben:

http://sho.rtlink.de/evolution

Kommentar von Omnivore08 ,

Okay, das ist neu ^^ Aber du musst beachten, dass da steht "2,5mrd BIS 550mio Jahre" und "tierisches Leben beginnt", Dass man darauf schließen kann, dass damit auch die 2,5mrd Jahre gemeint ist halte ich jedenfalls für Fragwürdig.

Aber egal....offtopic ^^

Kommentar von Gerhardraet ,

Als "tierisches Leben" ist nicht nur der Löwe zu sehen, der die Gazelle reißt. "Tierisches Leben" ist im Grunde jeder Zellverband, der KEINE Fotosynthese betreibt sondern seinen Energiebedarf durch die Verstoffwechselung fremder organischer Substanz deckt. Also auch einfache Pilzfäden sowie nichtgrüne Bakterien- und Algenformen. Und sowas gab es definitiv schon vor 2,5 Milliarden Jahren.

Kommentar von Gerhardraet ,

Was wird da bloß Seltsames geschrieben??

Ich zitiere hier aus einem aktuellen wissenschaftlichen Evolutionslehrbuch

http://sho.rtlink.de/evolution

Ab 2,5 Milliarden Jahren: Aerobische Eukaryonten. Mehrzeller. Sauerstoff auch in der Atmosphäre. Pflanzliches und tierisches Leben beginnt. Trilobiten und Arthopoden. Erste Fleischfresser im Meer.  Ediacara-Fauna.

Kommentar von wickedsick05 ,

Nichts ist natürlicher als daß Pflanzen Ausscheidungen von Tieren verwerten. Dies läuft seit vielen Jahrmilliarden.

nichts ist natürlicher als Fleisch essen. Dies läuft seit 3,3, millionen Jahren so

Kommentar von Omnivore08 ,

mindestens ^^

Antwort
von Mikkey, 45

Ich bin weder Vegetarier noch Veganer, aber anscheinend der einzige, der die Frage versteht.

Als Veganer isst Du keine Milch(-Produkte), keine Eier und keinen Honig, keine Schokolade und Wein (außer, die sind vegan hergestellt).

Du trägst keine Sachen aus Leder, Wolle oder Seide.

Wo ich mir nicht sicher bin:

Bei Kosmetika achtest Du auf Tierversuchfreiheit und dass keine tierischen Bestandteile enthalten sind.

Kommentar von Sarriii ,

danke, ja genau das wollte ich wissen:D

Kommentar von Omnivore08 ,

ALLE Kosmetika sind Tierversuchsfrei, da es in der gesamten EU seit 2013 verboten ist!

Kommentar von Mikkey ,

Deshalb gibt es eben Kosmetika, die vor 2013 an Tieren getestet wurden. Wenn man es genau nimmt mit dem vegan sein, muss man auch darauf achten.

Antwort
von putzfee1, 83

Wenn du den Verzicht als ein "Muss" ansiehst, solltest du es lassen. Wenn man so eine Lebensweise führen möchte, dann, weil man es will... dann verzichtet man gern und freiwillig.

Antwort
von Gerhardraet, 64

Veganerei ist eine ungesunde Ersatzreligion. Laß es einfach bleiben, es gibt KEINE mit Vernunft nachvollziehbaren Gründe, sich zu verurteilen, kuh-ähnlich zu leben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community