Frage von NiBi19, 21

Auf was muss ich achten beim kauf einer internen Festplatte?

Hey :), da mein Laptop bei der Videobearbeitung die Vorschau sehr ruckelnd bis garnicht anzeigt, würde ich gern die interne Festplatte auf SSD aufrüsten. Nun meine Frage, auf was ich beim Kauf achten muss?! Sind die Festplatten genormt, oder alle unterschiedlich? Ich besitze einen Acer Aspire E1-572G mit einer HDD Festplatte. PS: In wie weit ist es sinnvoll, auf den Arbeitsspeicher aufzurüsten? Der liegt im Moment bei 8GB, aber ich denke das Hauptproblem liegt bei der Festplatte?! Danke schonmal :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MitchS, 14

16GB RAM sind zwar besser, aber nicht zwingend notwendig. 

Wenn die normalen Festplatten immer voller werden, dann dauert es mitunter ziemlich lange bis ein Video geladen wurde.

Eine SSD schafft da auf jeden Fall Abhilfe. Die Festplatten und SSD in Laptops sind im 2,5 Zoll Format, also kannst du ohne Bedenken eine SSD dafür anbauen. Einigen Außnahmen gibt es bei Notebooks die besonders dünn sind. Da gibt es teilweise spezielle SuperSlim SSDs oder eben dann M2 SSDs. Bei deinem dürfte das aber nicht der Fall sein. 

Expertenantwort
von netzy, Community-Experte für Computer, 12

die SSD wird dir dabei nicht wirklich etwas bringen, da solltest lieber in RAM investieren, wobei bei desem Modell meines Wissens nur bis 16GB unterstützt werden

Kommentar von NiBi19 ,

ja hab bisher nur 2x8GB gefunden wenn ich nach RAM und direkt dem Modellnamen gesucht habe..

Antwort
von ByteJunkey, 16

Erstmal allg zu 2,5" Festplatten: Sind nicht die schnellsten und auch nicht die besten ;) 

Außerdem sind die Festplatten mehr oder weniger genormt, es gibt also nur kleine Unterschiede. Eine SSD macht bei einem Laptop schon Sinn, da die SSDs schockresitenter  sind, als HDDs. Außerdem hast du keine rotierenden Teile im Laptop, was ihn auch leiser macht.

Zum Thema RAM: Welchen RAM hast du denn im Moment verbaut?

PS: Ich bin mir nicht sicher, ob das mit der Vorschau an der HDD liegt. Hab mal ein Auge auf die Auslastung. Kannst ja scheiben, wie stark sie ausgelastet ist.

Hope it helps ;)

Kommentar von NiBi19 ,

im Moment sind 2x4GB in den RAMSteckplätzen verbaut

Kommentar von ByteJunkey ,

Ja welche RAM-Art ? DDR3, DDR4, SDRAM x, ...

Kommentar von NiBi19 ,

DDR3 L Memory

Kommentar von ByteJunkey ,

Ok das reicht für Videobearbeitung aus. Was sagt die HDD-Auslastung? Wie viel RAM wird beansprucht? Was hast du generell für ein System?

Kommentar von NiBi19 ,

Wenn ich das Video in der Vorschau abspiele verbraucht der Systemspeicher und komprimierter Speicher ca 1GB und MAgix selber ca 500mb, laut Taskmanager...wo kann ich die HDD-Auslastung einsehen? Ich nutze Windows 10

Kommentar von NiBi19 ,

kann man da vielleicht sowieso mal was am Systemspeicher machen, oder muss das so?

https://www.amazon.de/SanDisk-Interne-530-MB-Neueste-Version/dp/B01F9G43WU/ref=s...

wäre die Festplatte passend für mich?

Kommentar von ByteJunkey ,

HDD-Auslastung: Im Taskmanager nach Datenträger sortieren bzw. in den Reiter "Leistung" auf Datenträger klicken ;)

Die SSD würde passen, allerdings bin ich von dieser (https://www.amazon.de/Intenso-3812440-interne-SSD-Festplatte-256GB/dp/B0093RN1OS...) mehr als überzeugt, da sie seit 1,5 Jahren 24/7 in meinem Server als Betriebssystemplatte ohne Fehler läuft ;)

Antwort
von nguyentrungduc, 12

Alle SSD sind 2,5 (Ausser PCI Express natürlich), also muss du dir keine Sorge machen. Problem ist ... ob es dir so wirklich viel bringt das es sich lohnt ist natürlich ne andere Frage. Mit Vorschau, meinst du jetzt in Sony Vegas, während es gerendet wird, oder wenn du während bearbeitung auf Play klickst? Falls es während rendern ist, dann ist das nochmal.

Kommentar von NiBi19 ,

nein nicht beim rendern ;) und ich arbeite "nur" mit MAGIX Deluxe 2017

Kommentar von NiBi19 ,

wenn ich bei der Bearbeitung Play klicke

Kommentar von nguyentrungduc ,

Ach so gut, mir Magix Deluxe kenn ich mich leider nicht aus :P

Antwort
von miperktold, 12

16 bis 32 GB Ram sind bei Videobearbeitungen schon angemessen. Wie groß soll die SSd sein ? 

Kommentar von NiBi19 ,

260GB war jetzt noch so im Preissegment was ich mir vorstellen konnte.. würde dann auch nur Programme und Temporär Sachen auf dem Laptop speichern...den Rest eher extern. Es geht mir auch hauptsächlich darum, ob die Festplatten spezielle Modelle sein müssen, damit Sie in den Steckplatz passen

Kommentar von miperktold ,
Kommentar von psydelis ,

Ginge mit Sicherheit, aber Du solltest doch eher eine etwas größere nehmen, bei der die Schreib- und Lesegeschwindigkeit über 500MB/s liegt.

Kommentar von psydelis ,

Ich habe in einem meiner Rechner die für Video eingebaut, sonst nutze ich fast ausschließlich Samsung EVOs:

www.mediamarkt.de/de/product/_toshiba-q300-solid-state-drive-15nm-2095492.html

Kommentar von NiBi19 ,

machen die 50MB soo den riesen unterscheid? Kenn mich echt nicht aus...

Kommentar von NiBi19 ,

bzw. hat die SanDisk ja auch schon 530MB/s

Antwort
von NickiAT, 13

Das Hauptproblem wird hier beim RAM liegen. 8GB sind nicht viel für die Video-Bearbeitung. Die Festplatte ist da eher sekundär.

Geh beim RAM lieber auf mindestens 16 GB, besser aber 32

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community