Frage von mrymen, 162

Auf was ist zu achten bei Übergabe Abnahme Neubau bei schlüsselfertiger ETW?

Hallo. Wir haben eine schlüsselfertige Eigentumswohnung vom Bauträger gekauft. Dieser hat die Gewerke vergeben. Er versichert uns, zur Abnahme eine einwandfreie ETW zu übergeben. Es wurde keine baubegleitendes Gutachten erstellt.

Nun die Frage: Ich habe die Befürchtung, dass die Wände ziemlich "nass" verputzt wurden (innen mit Kalkputz). Auch habe ich keine Baubeheizung gesehen. Die Temperaturen sind ja teilweise weit unter Null grad. Da es ein schlüsselfertiger Bau ist, habe ich keinen Einfluss auf den Bauablauf.

Auf was muß ich nun zur Abnahme achten? Der Schimmel unter dem Putz kann ja erst in einigen Monaten zum Vorschein kommen! Wenn ich die Abnahme unterzeichne, akzeptiere ich ja eine einwandfreie Übergabe. Und alle Teilbeträge des Kaufpreises wurden dann ja auch schon überwiesen...

Kann ich die Abnahme verweigern "Die Wände sind mir zu feucht. Trocknen Sie diese zuerst...". Oder wie macht man soetwas???

Vielen Dank!

Antwort
von Simko, 155

Grundsätzlich ist es nicht besonders vorteilhaft, sich erst im Nachherein zu informieren.
Letztendlich ist ausschlaggebend, was im Kaufvertrag vereinbart wurde.
Grundsätzlich sollte man bereits vor dem Kauf einen externen Fachmann hinzuziehen.
Sicherlich kann man, wenn selbst für Laien Mängel sichtbar sind, die Abnahme zunächst verweigern.

Antwort
von willimatt, 129

Ich erlaube mir, Dir dazu als Planer, Bauleiter und langjähriger Gutachter zu sagen:

Wenn Du Dein anscheinend viel zu leicht verdientes Geld (Lotterie?) immer so schnell und leichtfertig ausgibst - ich hab im Keller auch noch Dinge herumzuliegen. Die sind alle absolut hochwertig!

Ich verstehe die Mentalität von Leuten nicht, die von irgendwelchen Laien, die ein Grundstück mit fremder Hilfe und fremder Finanzierung bebauen, ein Haus oder eine Wohnung kaufen und bei der Abnahme einen Hellseher suchen, der ihnen sagt, was da alles drin bzw. drunter versteckt sein könne.

Niemand kennt Euern Vertrag und die Baupläne! Ahnst Du, welche Zeit und welchen Aufwand es kostet, im Nachhinein festzustellen, wo z.B. die Bewehrungsstähle in der Bodenplatte liegen, herauszukriegen, ob überhaupt welche drin sind etc.

Wer soll jetzt im Nachhinein den Fassadenaufau prüfen, die korrekte Verbindung zwischen Horizontal- und Vertikalsperre usw.?

Sicher würde die Fa. Fresenius für vielleicht 200.000€ Deine ETW im Nachhinein mit Spezialtechnik untersuchen und Mängel feststellen, die an der Oberfläche nicht zu erkennen sind.

Natürlich gibt es auch rechtliche Kniffe und schäbige Möglichkeiten, den ausführenden Baufirmen noch schnell die Schlußrechnung zu kürzen. Dabei würde ich niemandem helfen, denn das trift die Falschen.

Wenn du hier solche Fragen stellst, bist du auch noch zu bequem, zu recherchieren: Schimmel unter dem Kalkputz!

Falls ich Dich jetzt in Rage gebracht habe - stell Dich mal vor den Spiegel und mach den Kerl fertig, den da siehst!

Antwort
von pharao1961, 121

Es gibt für sowas DIN-Normen, die du nicht kennst und es gibt für sowas Fachleute, die diese Normen kennen und damit Geld verdienen :-)

Die förmliche Abnahme (Protokoll) und auch die Benutzung kommt einer Abnahme gleich. Ebenso wenn dir der Bauträger mitteilt, dass die Baumaßnahme fertig gestellt ist. Wenn du dann nicht innerhalb einer kurzen Frist widersprichst, ist die Abnahme ebenso erfolgt.

Also: Suche dir einen Architekten, Bauingenieur, Bautechniker, Gutachter der während der Abnahme dabei ist. Selbst wenn dich das einen Hunderter kostet, sollte es dir das wert sein!


Kommentar von pharao1961 ,

Übrigens, Schimmel fängt in der Regel an auf der Oberseite zu wachsen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community