auf was beim Koran lesen achten?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Den heiligen Quran darf man nicht Wort wörtlich nehmen, denn er besteht aus Symbolen und Metaphern...
LG:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wudu nehmen, angemessen bedeckt (bei Frauen mit Kopftuch) gekleidet sein und davor Euzu billahi minescheytanirracim bismillahirrahmanirrahim sagen.

Bei einer Koranübersetzung NUR mit lateinischer Schrift brauchst du nicht unbedingt wudu zu nehmen aber mit wudu ist es natürlich immer besser als ohne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von saidJ
16.05.2016, 13:07

Man darf den Koran nicht anfassen ohne Wudu ergo sollte man wenn man aus dem Koran als Buch liest immer Wudu haben .

0
Kommentar von furkansel
16.05.2016, 13:33

Hmm aber soweit ich weiß gilt das für den Koran, nicht für eine ungefähre Übersetzung mit lateinischer Schrift. Es ist doch auch so, dass Verse auf arabisch z.B. nicht in den Müll geschmissen werden dürfen, bei lateinischer Schrift ist das ja nicht so. So wurde es mir zumindest erklärt. Deshalb musste mein Vater manchmal bei einer Zeitung bestimmte Stellen verbrennen, die er nicht ohne weiteres wegschmeißen darf.

0

Das wichtigste ist es, darauf zu achten, alles kritisch zu hinterfragen. Z. B. frühmittelalterliche Verhaltensvorschriften und ihre Relevanz in der heutigen Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von birdirbir
15.05.2016, 23:03

Alle Verse sind immernoch lebendig und werden lebendig bleiben.

0

Geht nicht. Du musst erst alles lernen und danach kannst/darfst du den Glauben annehmen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informiert man sich nicht erst über die Religion und dann tretet man ein :0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Himesovski
15.05.2016, 20:39

Ey übertreibt nicht nur , weil sie etwas nicht weißt 

0
Kommentar von Denischen
16.05.2016, 13:39

Ich übertreibe nicht ! Aber bevor ich etwas mache oder wo beitrete informiere ich mich darüber und da bin ich nicht die einzige

0
Kommentar von Denischen
16.05.2016, 13:41

Und man schreibt eine fremde Person nicht mit ey an das ist unhöflich...

0

Vor allem alles kritisch hinterfragen - wie bei jeder Religion !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so viel wie möglich auswendig lernen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hans1albert
07.08.2016, 18:30

ohne darüber nachzudenken - genau so wollen es die Imame!

Menschen sind keine Schafe - jedenfalls fast alle !

0

Es ist immer Sinnvoll zuerst seine Seele zu verkaufen, und danach sich zu erkundigen was man im Gegenzug erhält. /Sarkasmus ende

PS: das gilt logischerweise für Jede Religion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verboten im Islam,Fragen auf gutefrage.net zu stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErayK
15.05.2016, 21:40

wieso das

0