Frage von MisterPixel, 45

Auf was achten bei Probefahrt und autokauf - Skoda supber bj08 2.0 tdi dsg?

Hi ich suche schon ne weile nach nem neuen Auto und hab nun ein Skoda Superb in die Engere Wahl geschlossen. Es ist ein Skoda Superb 2.0 TDI PD DSG (140ps) - EZ 07/2008. mit 145 tkm

Kosten soll er 10999,-€.

ausstattung hat er:

Zitat:

Bluetooth

Bordcomputer

CD-Spieler

Einparkhilfe (Hinten)

Elektr. Fensterheber

Elektr. Sitzeinstellung

Freisprecheinrichtung

Klimatisierung (Klimaautomatik)

MP3-Schnittstelle

Multifunktionslenkrad

Navigationssystem

Servolenkung

Sitzheizung

Skisack

Tempomat

Tuner/Radio

Zentralverriegelung

Elektr. Seitenspiegel

Leichtmetallfelgen

Lichtsensor

Nebelscheinwerfer

Partikelfilter

Regensensor

Tagfahrlicht

Xenonscheinwerfer

Standheizung mit FB

ele.Vordersitze mit Memoryfunktion

2 geteilte Heckklappe

ele.beheizbare und anklappbare Aussenspiegel

gekühltes Handschuhfach

Was meint Ihr zu dem Deal an sich? und auf was sollte ich bei der Probefahrt und dem Kauf achten?

Lieben Gruß

Kevin

Antwort
von sauer16, 26

Wenn du ADAC Kunde bist dann frag mal nach ob du mit dem Wagen zur ADAC werkstatt fahren kannst.(kostet ca.100 €)Beim Probefahrt kannst du ja nicht unterm Auto gucken.Die können evtl.auch Wenn vorhanden Unfallschaden sehen.Also bei uns hat es der vom TÜV gasagt.lt. Aussage Händler kein Unfall Wagen.Stimmte aber nicht.Ist das ein freier Händler oder direkt Skoda?

Antwort
von scaro993, 21

Bei der limousine muss man sehr auf den Kabelbaum der geteilten heckklappe aufpassen. Genau dort, wo der Kabelbaum langläuft, wenn du ihn ohne heckscheibe öffnest, gibt es gerne einen kabelbruch - dann sind oft sowohl die kennzeichenbeleuchtung, als auch die beiden Taster der heckklappe und die kofferraumbeleuchtung teilweise ohne Funktion! 

Frag den Verkäufer, ob dieser bereits erneut werden musste. 

Zudem hat dieser Motor leichte Probleme mit seinem agr-kühler... Bei ca. 100.000 bis 150.000 km (je nach fahrprofil) geht dieser gerne dicht.... Der muss dann erneut werden!! - Merkt man an einer leuchtenden Motorkontrollleuchte - also unbedingt probefahren! 

Sonst viel Spaß damit!! 

Glg 

Antwort
von schleudermaxe, 34

Einfach einmal den Versicherungsfuzzi fragen. Denn die guten aus der VW-Gruppe sind versicherungstechnisch oft mit horrenden Beiträgen belastet. Viel Glück.


Kommentar von MisterPixel ,

Versicherungstechnisch hab ich den Versicherungsfuzzi schon angeschrieben, mir gehts hauptsächlich darzum, auf was ich bei dem fahrzeug an sich achten sollte wenn ich ne probefahrt mache, ob der preis gerechtfertigt ist, und auf welche schwachstellen ich achten sollte

aber danke für den tipp.

Antwort
von troublemaker200, 26

Die ist immerhin schon 8 Jahre alt. Mir wären auch die 145tkm viel zu viel.

wieviel km fährst Du pro Jahr?

Kommentar von MisterPixel ,

schwankt sehr von 12 bis 30 tkm

Kommentar von troublemaker200 ,

dann sind 145tkm wirklich zu viel und 8 Jahre zu alt.

WENN Du die Karre kaufst, plan direkt mal ein paar Reparaturkosten mit ein die mit Sicherheit auf Dich zukommen werden.

Die Kiste hat auf den ersten Blick viel Ausstattung aber eigentlich haben das (bis auf die Standheizung)  fast alle modernen Autos. Ich würde definitiv ein Auto kaufen was jünger ist und weniger km hat. Für 11000 EUR kriegste das auf jeden Fall!!


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community