Frage von Drachenschmiede, 17

Auf Treppen nicht mehr gehen - nur rennen?

Wäre ganz nett wenn ihr euch alles durchlesen würdet: Die Frage ist zwar etwas komisch aber immer wenn ich z.B in unserem Treppenhaus die Treppen runter "gehe" renne ich sie einfach runter. Das hört sich als Thema für eine Frage lächerlich an aber es stört mich schon seit langer Zeit. Selbst wenn ich versuche ganz ruhig zu gehen, renne ich es automatisch. Es stört weil man es sehr nervig ist, nicht ein Mal entspannt eine Treppe runtergehen zu können. Ich habe mich gedanklich mal weit aus dem Fenster gelehnt und über irgendeine Fehlstellung der Beine nachgedacht etc.). Vielleicht hat irgendjemand einen vernünftigen Gedankenansatz

Antwort
von Locuthos, 17

Sei ganz entspannt und lass deine Arme schlaff hängen. Stell dir vor, du hättest keine Motivation runter zu gehen und bist übertrieben müde.

Dann, Stufe für Stufe, du hast keinen Bock, da runter zu gehen und bist so schlaff, nach hinten lehnend, weil du extrem müde bist!

Dann sollte es gehen. Ob du es dir nur vorstellst, müde zu sein etc. oder wirklich deine Arme hängen lässt, ist deine Sache. :D

Kommentar von Drachenschmiede ,

Ja das hab ich ja auch oft genug versucht aber wenn ich nur 1 Schritt mache, agieren meine Beine direkt so als würde mich jemand sehr stark von hinten in den Rücken die Trppe runter treten und dass sie das ausgleichen müssten. Es ist praktisch wie beim Domino: Ist es erst einmal gestartet kann man es nicht mehr stoppen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten