Frage von Infinetxx, 82

Auf Psychopathie Testen lassen?

Ich frage mich ob ich mich mal testen lassen sollte weil ich allgemein immer sehr Aggressiv bin. Zudem kommt der Vorfall von gestern als wir bei einen Fest waren und ein Typ der angeblich ,,Spasses halber'' uns Provozierte worauf hin ich sofort auf ihn zuging und in sofort auf dem Brustkorb Boxte und auf ihn eintreten wollte und nur aufhörte weil meine Freundin mich festhielt. (Zudem Zeit punkt hatten wir nichts getrunken). Sollte ich einen Psychologen aufsuchen?

Antwort
von chachi1290, 27

Ich würde das machen was du selbst für gut empfindest... Wenn du selbst sagst das du aggressiv bist und dir oder anderen damit schadest würde ich auf jeden Fall mal mit deinen Eltern reden...Ob ihr dann einen Psychologen aufsucht ist euch überlassen

Antwort
von Kuno33, 19

Zunächst einmal finde ich es sehr gut, dass Du Dich mit diesem Thema befassen willst und es nicht einfach von Dir weist, wie es leider viele tun, die manchmal sehr schnell aus der Haut fahren und dann Dinge tun, die sich später als fatal erweisen können.

Psychologische Psychotherapeuten und Psychiater mit psychotherapeutischer Zusatzausbildung sind im Prinzip die geeigneten Fachleute. Allerdings sollten sie sich zusätzlich mit dem Thema Aggression befasst haben. Es gibt allerdings auch andere Berufsgruppen, die über gute Kenntnisse auf diesem Gebiet verfügen.

Neulich habe ich an einem Einstiegsseminar zu dem Thema teilgenommen, wie verhalte ich mich, wenn ich auf der Straße oder in anderen Situationen plötzlich angegriffen werde oder merke, dass sich die Situation immer weiter eskaliert. In dem Institut wird auch Kampfsport unterrichtet, allerdings mit dem Schwerpunkt, wie vermeide ich es, dass es zur Schlägerei kommt.

Bei Ärzten und Psychologen zahlen die Krankenkassen, bei den anderen Instituten zahlen sie normalerweise nicht.

Ich hoffe, dass Du mit meinen Informationen etwas anfangen konntest, und ich hoffe, dass Deine Bereitschaft, Dich mit diesem bestimmt nicht einfachen Thema zu befassen, Dich davor bewahrt, dass wirklich schlimme Dinge passieren. Viel Erfolg!

PS: Ein Test kann sicher helfen, das Problem weiter einzuordnen. Aber wichtiger als irgend ein Test oder eine Diagnose ist, dass Du etwas für Dich und damit auch für andere tust.

Kommentar von Infinetxx ,

hab jetzt ein Internet test gemacht, ob es stimmt weiß ich nich aber der Test ergab 82% und da drunter stand das ich besser einen Arzt aufsuchen sollte 

Kommentar von Kuno33 ,

Die Aussagegenauigkeit hängt natürlich auch von der Qualität des Tests ab. Eine weitere Klärung ist bestimmt sinnvoll.

Antwort
von salazar22, 18

Ich kenne 100 "Krankheiten" auf die das eher zutrifft als auf Psychopathie. Wenn du dich schon informiert hast über das Thema, wüsstest du auch, dass Psychopathen nicht in der Lage sind, Mitleid, Reue unter anderem zu empfinden, und das seit der Geburt. Hattest du jemals in deinem Leben Schuldgefühle? Warst du jemals wegen einer Sache traurig oder hast etwas bereut? Dann bist du vermutlich kein Psychopath und nur, weil du etwas aggressiver bist als der Durchschnitt ist das auf keinen Fall ein Indikator auf Psychopathie. Kannst dich testen lassen, nur empfehle ich dir, dich vorerst nochmal RICHTIG mit dem Thema zu befassen. Zudem kannst du dich erst ab 18 Jahren professionell testen lassen, denn wenn du jünger bist ist die wahrscheinlich sehr hoch, dass es pubertätsbedingt ist. Außerdem sind einige Menschen einfach von Natur aus aggressiver als andere. Ich weiß ja nicht, wie du sonst drauf bist aber mit dieser einzelnen Information über dich kann man sich überhaupt nicht auf etwas richtig festlegen.

Kommentar von Infinetxx ,

Ich hab bei der Beerdigung meiner Mutter nicht Geweint, könnte es was damit zutun haben? 

Kommentar von salazar22 ,

Kommt drauf an, nicht jeder weint viel... Warst du denn traurig? Ein bisschen wenigstens? Könnte auch damit zusammenhängen, dass du in diesem Moment eine depressive Phase hattest, in der du einfach gar nichts gefühlt hast, oder alle Gefühle eher gedämpft waren.

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 34

Du kannst einen Psychopathie test machen.Der von Hare ist gängig & anerkannt.

Kommentar von BenFlashback ,

Kriegt man den frei im Internet irgendwo? Nur interessehalber...

Aber Selbstdiagnosen sind auch oft kritisch, also bitte wenn dann mit Vorsicht beachten

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Google "Psychopathie" dann geh auf Wikipedia & scroll runter , bis dieser hare Test kommt.
Nur so by the way ein "Psychopath" ist jemand der die stärkste Form der antisozialen/dissozialen(/soziopathischen) Persönlichkeitsstörung aufweißt.

Antwort
von BenFlashback, 26

Wenn du dir unsicher bist lass dich ruhig testen. Psychopathie dürfte das allerdings nicht sein, das sind die berechnenden, absolut gefühlskalten Menschen und das bist du sicher nicht, wenn du dich so schnell provozieren lässt. Eher erhöhte Agressivität gepaart mit mangelnder Selbstkontrolle, aber egal, darum geht es nicht.

Wenn du dir unsicher bist lass dich ruhig testen, sei es für das Gefühl und das wissen, dein eigenes Verhalten zu verstehen oder weil du etwas ändern möchtest.

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Aber niedrige impulskontrolle gehört in das klinische Bild.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community