Frage von Konzulweyer, 37

Auf Privatgrundstück Auto fahren lernen. Ist man versichert. Geht das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Alex92fromHell, 19

Haftpflicht zahlt nur den Schaden der Gegnerischen Partei. Auf dem Privatgrund gibt es keine Gegenpartei, ergo: Alles was du kaputt machst musst du selbst zahlen (sofern es dir gehört).
Eventuell springt die Haushaltsversicherung ein, aber darauf würde ich mich nicht verlassen.

Antwort
von peterobm, 17

Das Fahrzeug ansich ist versichert; es werden über die Haftpflicht nur Fremdschäden bezahlt - Das Problem ist aber: du beschädigst euer Eigentum; damit ist die Vers. raus. 

Antwort
von Hadza, 20

Ja das geht. Haftpflicht oder Kasko oder beides. Aber nur mit Zustimmung der Eltern. Und es gibt kaum Versicherungen die das machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten