Frage von blikk, 45

Auf nüchternen Magen morgens Kraftsport, oder doch eher nur Ausdauersport geeignet?

Antwort
von Parnassus, 23

Nach meinem Verständnis und Kenntnisstand, würde ich es ebenfalls nicht empfehlen,Sport direkt auf nüchternen Magen zu treiben (abgesehen von kurzen,kleineren Übungen am Bettrand im Seniorenalter)

Kommentar von Parnassus ,

es muss ja nicht viel sein was du zu dir nimmst, aber regelmäßig auf nüchternen Magen zu trainieren soll der Gesundheit nicht unbedingt förderlich sein..

Antwort
von Frasul, 10

Auf leerem magen, ausdauersport zu betreiben bringt viel ! Undzwar fettabbau pur ! Krafttraining ist sinnlos, deine muskeln haben null energie und du kriegst nix bewegt. Wenn du abnehmen willst ist es gut, habe da noch n trick um noch mehr abzunehmen.

Schreib mich privat an ich helf dir da weiter, ist ne art booster um auf trapp zu kommen und mehr fett zu verbrennen.

Lg

Antwort
von Bosna118, 32

Also früh am Morgen auf nüchternen Magen , da muss man bedenken das man die ganze Nacht nichts gegessen hat und geschlafen hah und Engergie verbraucht hat beim schlafen, da wirst du nicht so viel Kraft haben

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kondition & Kraftaufbau, 5

Hallo! Ich bin fast jeden Morgen auch mit Gewichten um oder über 150 kg unterwegs. Voll essen darf man vorher eh nicht. 

Unmittelbar vor einem Training darf man keine normale Mahlzeit einnehmen.

Die Verdauung braucht viel Energie - fehlt Dir beim Training. Es kann sogar gefährlich werden weil der Kreislauf überfordert wird.

Wie lange man vorher nicht essen darf hängt von Sportart und Intensität des Trainings ab. Bei einem normalen Ausdauertraining wie Joggen sollten es schon mindestens 2 Stunden sein und beim Krafttraining 90 Minuten. Bei extremen Dauer - Belastungen wie z. B. einem Marathon sind auch 3 Stunden ratsam - fast so viel bei einem Fußballspiel.

Ein kleiner Salat oder eine Banane sowie ein Riegel sind auch vor dem Training erlaubt.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von Kalevala1, 18

Ich würde Cardio auf leerem Magen dem Kraftsport vorziehen. Ist auch äußert effektiv da du schneller fett verbrennst, davor vielleicht einen schwarzen Kaffee oder grünen Tee. Kraftverlust habe ich persönlich keinen bei Training auf leerem Magen. 

Antwort
von offeltoffel, 29

Weder noch. Für jede Art von Sport solltest du ein wenig Energie zur Verfügung haben.

Kommentar von sabbelist ,

Sorry falschen Butten gedrückt, wollte positiv bewerten

Kommentar von offeltoffel ,

dir sei verziehen :P

Kommentar von Parnassus ,

Das sieht doch eigentlich keiner..oder?

Antwort
von Keen1990, 13

Ich trainiere nur im "Fasten-Zustand" und kann genauso Leistung erbringen, wie jemand der davor gegessen hat - vielleicht sogar noch mehr!

Das tolle daran im nüchternen bzw. gefasteten Zustand zu trainieren ist, dass der Darm bzw. der Magen im Energiesparmodus ist. Er ist quasi (so gut wie) leer, das heißt, er behindert nicht während des Sports.

Außerdem finde ich faszinierend, dass man im nüchternen Zustand bzw. in einem Hungerzustand sehr gut Sport machen kann, ohne weiteren Hunger dabei zu verspüren =) !

Der Grund liegt in der Evolution. Der Körper musste damals auch hungrig und nüchtern Leistung erbringen, falls ein Säbelzahntieger um die Ecke kam ;)

Probier es aus! Wenn du Hunger hast - mach Sport. Danach bist du fürs Erste gesättigt.

Verweise auf die Renegade Diet (Patrick Teutsch, etc.)

Beste Grüße!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community