Frage von Soelller, 22

Auf Normbedingungen umrechnen in Bezug auf die Dichtemessung von Gasen?

Hallo ihr lieben

http://www.idn.uni-bremen.de/projects/bingo/11_2/dichte_von_gasen.pdf

Unter Seite 1: Unter Punkt 2.3

Wie kommt man jetzt für das Volumen bei 273K???? Diese Formel verstehe ich nicht. Ich verstehe zwar die einzelnen Bezeichnungen der Formel, aber keine tiefgreifende verständnis.Warum wird denn also für das Volumen V_0 solche eine zusammensetzung gebraucht? Kann mir das einer mal genau erläutern?

Wäre euch sehr dankbar!

Antwort
von henzy71, 10

P * V/T = konstant. Das heisst P * V/T = P_0 * V_0/T_0

Diese Gleichung nach V_0 auflösen erreicht man mittels multiplikation mit T_0 und dann Division durch P_0

P * V * T_0 / (T * P_0) = V_0

V_0 brauchst du, um die Dichte zu berechnen. Du misst bei Raumtemperatur, aber Normbedingung ist 273K.....

Dass P * V/T konstant ist, geht auch aus der allgemeinen Gasgleichung hervor:

P * V = n * R * T

Mit n= Stoffmenge (in mol) und R= allgemeine Gaskonstante 8,3143 J mol^-1 K^-1

Gruß

Henzy

Wenn du noch Fragen hast, kommentier einfach.


Kommentar von Soelller ,

Danke dir! Ich habe es gut verstanden. Die Gasgleichung hat mir gut geholfen.

Kommentar von henzy71 ,

Schön, dass ich helfen konnte. Freut mich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten