Auf Mutter versichert, erhöhen sich dadurch die Kosten für ihre/meine Versicherung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein - in der privaten Haftpflichtversicherung gibt es keine nach schadenfreien Jahren gestaffelten Beiträge wie bei der KFZ-Versicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein,der Betrag an die Versicherung wird nicht erhöht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WindSusi
21.06.2016, 14:11

Sicher? Denn als ich zum ersten mal einen Schaden gemeldet habe hat sich der Betrag erhöht, und nun ist das schon das 2. Mal.

0

Bei der privaten Haftpflichtversicherung gibt es keinen SF-Rabatt. Allerdings wenn zu viele Bagatellschäden gemeldet werden, könnte der Versicherer den Vertrag als unwirtschaftlich kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit größter Wahrscheinlichkeit nicht, es gibt nur sehr wenige Tarife (u.a. InterRisk, Bayrische) im Bereich Privathaftpflicht die ein SFR-System, ähnlich der Kfz.-Haftpflicht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme mal an, du bist nicht mit einem Auto gegen den Schrank gefahren...

In der Privathaftpflicht ist (in der Regel) keine automatische Beitragserhöhung bei einem Schadenfall vorgesehen. Natürlich gibt es auch immer Ausnahmen der Regel, das wäre dann in der Police festgehalten.

Wenn sich die Schäden häufen kann es aber passieren, dass der Versicherer den Vertrag "sanieren" will. Dabei verlangt er dann eine höhere Prämie und/oder fordert den Einschluss einer Selbstbeteiligung. Wenn beides abgelehnt wird, kann der Vertrag auch gekündigt werden.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WindSusi
21.06.2016, 14:20

Das ist nur der 2.relativ kleine Vorfall, Danke!

0