Frage von Lacoste93, 422

Auf meinen eleaf 0.3 ohm coils steht das ich die von 30bis80 watt dampfen kann aber schon ab 50 schmeckt es verkokekt woran liegt es?

Antwort
von Layaron, 347

Zu Coil Probleme mal Google fragen vielleicht einfach schlechte Serie. Fertig Coils kann man oft gar nicht auf die angegebene Volllast betreiben. Der so genannte Sweetspot ist zu finden. Der eine mag's kühler der andere warm und so weiter. Und ja ohmsches Gesetz sollte man sich auch mal zu Gemüte führen. Mehr Watt heisst nicht gleich besser beim dampfen siehe mein Vid post von gestern.

Antwort
von acoincidence, 338

Kein normaler Dampfer Menschen braucht mehr als 50 Watt!!

Guck YouTube phillgood dampft auf 7 Watt und ich selber auf 21 bis 23 Watt bei 0,5 Ohm. 

Wenn es im Verdampferkopf knistert und liquid beginnt zu verdampfen dann ist esaussreicjend Watt. Ok wenn jemand voll auf Lunge zieht dann kann man noch 5 Watt erhöhen aber mehr schafft niemand. Alles andere ist liquid und Akku Verschwendung 

Willst du mehr Dampf dann brauchst du mehr Wicklung, mehr Watte, mehr liquid 

Antwort
von TechPhil, 327

Selbes Problem bei Vision MK mit orig. 0,2Ohm Coil (30W-100W).
Ordentlicher Akku (XCube II mit Sony Konions) und trotzdem wird er ab 50W super heiß, heizt sogar den Träger auf und es schmeckt je nach Airflow verkokelt. Eine Sekunde mit zu wenig Druck ziehen und die Watte ist durch.

Meiner Meinung nach Fehlkonmstruktion oder falsche Angaben.

Kommentar von Lacoste93 ,

Habe den istick100tc mit Lg 3000 mah...is die watte denn bei mir durch? Weil zu 100 % gleich schmeckt das auch nicht mehr

Kommentar von TechPhil ,

Da müsstest du vielleicht mal nachschauen :D
Kann man meistens mit Taschenlampe an dem Verdampferkopf sehen.
Ansonsten RBA und selbst wickeln
Da weiß man was man hat und kann variieren.

Antwort
von Helmi123, 279

Es könnte sein, dass es Nachflussprobleme gibt. Vielleicht ist das Liquid zu zähflüssig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community