Frage von KatzenMarkus, 27

Auf meinem IPhone 6 stürzt immer der Safari Browser ab, wenn ich das erste mal ihn anklicke, hat Apple also mit einem Update die Software geschrottet?

Weil auch mehrere Updates später existiert das Problem immer noch. Safari geht dann schon, aber einmal stürzt er immer ab.

Warum bekommt Apple das Problem nicht in den Griff ?

Expertenantwort
von ludpin, Community-Experte für Apple, 20

Punkt 1 und 2 sollten die meisten Macken beheben. Aber auch immer alle Apps beenden, die nicht gerade benutzt werden, da diese unnötigt RAM blockieren und Safari dann mit geringem Ram gerne anstürzt.

Kommentar von KatzenMarkus ,

Hallo, ich habe mein Handy schonmal auf Werkseinstellungen gesetzt, geuptdated, und den Safari Browser gelöscht, hat alles nichts gebracht. Habe jetzt in Safari die "Safari-Vorschläge " deaktiviert. Und jetzt habe ich das Problem nicht mehr, außer das ich eigentlich die Safari-Vorschläge als sehr angenehm empfand :/ 

Naja, passiert ist der Fehler übrigens nach einem Apple-Update, warum Apple diesen noch nich behoben hat, ist mir ein Rätsel.

Kommentar von ludpin ,

Unter Einstellungen, Safari solltest du diese wieder aktivieren können. Schätze du hast nur 16GB. Deshalb nicht zu viele Apps gleichzeitig laufen lassen. Safari verschwindet in den Hintergrund, ein richtiger Absturz ist das nicht. Hängt auch von der Webseite ab.

Antwort
von acoincidence, 16

1. iPhone Neustarten. 

Prüfen

2. Safari Zwischenspeicher leeren Einstellungen /Safari 

Prüfen 

3. iTunes Backup erstellen und danach iPhone Plattmachen 

Backup einspielen. 

Prüfen. 

4. iPhone verkaufen. Damit du nicht mehr über Apple Motzen musst. 


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community