Frage von 1995sa, 189

Auf meinem EKG stehen diese Begriffe Bedeutung?

Ich bin im Krankenhaus und mir wurde gesagt ich soll auf den Arzt warten. Ich warte schon seit gestern. Jetzt frag ich einfach hier. Vl weiß jemand was. Auf meinem EKG steht drauf: - Junktionaler Ersatzrythmus - Abnormales Rhythmus-EKG und - Minimale ST-Senkung [ST-Senkung > 0,025mV]

Weiß jemand vl was das heißt?

20 Jahre, w, Herzschrittmacherpatientin seit 6 Monaten

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sirius66, 89

Mit "junktional" ist wahrscheinlich eine bestimmte Region im Herzen gemeint. Es beschreibt Stelle, wo unterschiedliche Gewebetypen aufeinander treffen und agieren müssen. Wahrscheinlich die Verbindungsstellte zwischen Vorhof HIS-Bündel im AV-Knoten. Es ist sozusagen unser körpereingener Schrittmacher, wenn kein Sinusimpuls gebildet werden kann. Man sieht im EKG, ob der Impuls aus dem His-Bündel oder dem AV-Knoten kommt. Das ist aber kompliziert.

Vielleicht meinen sie auch deinen Ersatzrhythmus über den Schrittmacher. Aber eigentlich ist es wie oben.

Die ST-Strecke ist die Phase, in der sich die Erregung der Kammer voll ausbildet. Sie ist bei dir etwas zu niedrig.

Grundsätzlich nicht so dramatisch. Warst du zur Schrittmacherkontrolle dort? Von dort sollte ja der Impuls kommen ...

Gruß S.


Kommentar von 1995sa ,

Nein meine schrittmacherkontrolle war im März und die nächste im September. und am Donnerstag hab ich plötzlich Wassereinlagerungen (Ödeme) in den Beinen bekommen und musste ins Krankenhaus. davor hatte ich das noch nie gehabt

Kommentar von Sirius66 ,

Dann könnte es sein, daß das "ganze System" etwas insuffizient ist. Dein Herz schafft den SOG nicht.

Mach dir nicht so viele Gedanken. Es war ja WE - man wird das genau mit dir besprechen und auch was tun können.

Gruß S.

Kommentar von Sirius66 ,

Vorangegangen sind ja wohl Herzrythmusstörungen. Kannst du mir sagen, welcher Art die waren?

Gruß S.

Kommentar von 1995sa ,

AVNRT, und es wurde zweimal ablatiert und beim 3. mal wurde eine Sinusknotenmodifikation gemacht. und dann der herzschrittmacher weil mein Puls dann nachts teilweise auf 20 Schläge runter ist 6 Sec Pause drin war

Kommentar von Sirius66 ,

Vorhoftachykardie ... ok. Meine Tochter hatte ein WPW-Syndrom. Auch 2x abladiert, aber seitdem ist Ruhe. 

Also im Prinzip kein Grund für eine Insuffizienz. Dein Herz ist hoffentlich abgesehen von dieser zusätzlichen Leitungsbahn (die ja jetzt weg ist) gesund. Woher dann die Ödeme kommen, kann man so ja nicht wirklich beurteilen.

Gruß S.

Kommentar von 1995sa ,

also ein Kaliummangel wurde gefunden. danke für deine ausführlichen antworten:-)

Kommentar von Sirius66 ,

Ach .... na da kann ja auch andersrum ein Schuh draus werden ... wenn du deine accessorische Leitungsbahn nicht gehabt hättest, könnte ein langer, hoher Kaliummangel auch die Ursache für Rhythmusstörungen gewesen sein. Aber große Blutbilder gehören ja hoffentlich auch bei euch zum Prae-Op-Labor!

Kalium ist nämlich auch für die Reizleitung elektrischer Impulse erforderlich! Außerdem reguliert es einiges im Magen-Darm-Trakt. Auch den Flüssigkeitshaushalt.

Kleine Ursache - große Wirkung! Alles Gute!

Gruß S.

Antwort
von Spezialwidde, 94

Junktionaler Ersatzrythmus heißt dass die Erregung nicht wie normalerweise vom Hauptschrittmacherzentrum Sinusknoten ausgeht wie es eigentlich sein sollte sondern zb vom AV-knoten, der die Schrittmacheraufgabe quasi ersetzt (deshalb wird wohl auch der Schrittmacher implantiert worde sein), das zweite sind die sich daraus ergebenden Herzrythmusstörungen und das dritte heißt einfach der elektrische Pegel vom ST-Komplex ist erniedrigt. Auch das ein Folgesymptom. Als Schrittmacherpatientin wird man das aber genau analysieren und du solltest einer besonderen Nachsorge unterliegen.


Kommentar von 1995sa ,

ich hoffe das wird genau untersucht. danke für die ausführliche Antwort:-)

Antwort
von labertasche01, 84

Das erste ist der Ersatzrhythmus deines Schrittmachers der einsetzt wenn der Sinusknoten ausfällt oder zu langsam ist. Soviel ich weiss normal.
( Eine Freundin hat einen Schrittmacher und hat mir das so gesagt)
Den Rest weiss ich nicht.
Klingel doch und frag nach einem Arzt. Aufregung tut dir bestimmt auch nicht gut. Und wenn das Ungewisse dich nervös macht, nachfragen. Nicht abspeisen lassen. Immer Fragen.
Alles Liebe!

Antwort
von heatherbeetle, 1

Da steht alles mögliche drauf. Wenn etwas auffällig gewesen wäre hätte sich der Arzt schon bei dir gemeldet :)

Antwort
von alarm67, 63

Das Gute:

Scheinbar ist Zeit nicht das Problem, also wird alles nicht so tragisch sein!

Ich wünsche Dir eine schnelle Genesung, alles wird gut!

Antwort
von Dadoka03, 87

Egal also einfach gesagt ist es eine Störung im blutgefäsnneben dem Herzen das kann die Durchblutung stoppen verlangsamen oder gar verbluten was aber sehr um wahrscheinlich ist da die st sich senkt was ein gutes Zeichen ist genau weis ich das auch nicht

Kommentar von Sirius66 ,

HÄ? Einzig und allein die letzten 6 Wörter sind richtig!

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt, Krankheit, Körper, 29

Mach Dich mal nicht verrückt - denn gerade der Herzrhythmus unterliegt dem Einfluss der Stresshormone. Dir die Begriffe verständlich zu erklären gehört zu den Aufgaben der Ärzte. Allerdings erfolgt die natürliche Steuerung des Herzrhythmus durch die Blutsalze - genauer gesagt die Elektrolyte, wie Magnesium und Kalium - hoffe das wurde/wird berücksichtigt - genaueres dazu findest Du hier.

http://www.internisten-im-netz.de/de\_news\_6\_0\_1038\_zu-wenig-mineralstoffe-v...

Antwort
von Dadoka03, 72

Hat man dir gesagt was du hattest?

Kommentar von 1995sa ,

also ich bin vor 2 Tagen ins Krankenhaus gekommen weil ich Wassereinlagerungen in den Beinen habe. das ekg wurde gestern einfach gemacht und nichts dazu gesagt

Kommentar von labertasche01 ,

Wasser in den Beinen kann viele Ursachen haben. Unter anderem Herzprobleme. Da du Schrittmacherpatientin  bist haben sie das bestimmt sicherheitshalber gemacht, um zu schauen ob da alles ok ist.  
Aber wie gesagt, das kann viele Ursachen haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community