Frage von NiklasSonOfSnow, 294

Auf meine Schule kommen 17 Flüchtlinge, ich mache mir deshalb Sorgen, könnt ihr mir helfen?

Ich habe wirklich nichts gegen Flüchtlinge, zumindest nicht gegen die die nett sind, aber so sind ja nicht alle

Ich hab Angst, dass meine Freundin begrapscht wird, man liest ja so viel in der Richtung oder das versucht wird Leute zum Islam zu bekeren, mir ist auch klar, dass nur ein kleiner Teil der Flüchtlinge sowas machen, aber wir bekommen 17, es reicht ja schon 1-2 sowas machen.

Was soll ich dagegen machen, wenn ich solche Bekerungsversuche mitkriegen, wo kann ich die melden ?

Und was soll ich machen, wenn einer meiner Freundin begrapscht, ich hab das Angst, dass ich mich dann nicht mehr kontrollieren kann und mir Strafen einhandle.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Greta1402, 172

Wir haben auch viele Flüchtlinge an unserer Schule .Und keiner von denen ist in irgendeiner Weise auffällig .Die sind alle total freundlich und wenn man sich besser mit denen versteht ,dann kann man ziemlich viel über ihre Sprache,Heimat und ihre Vergangenheit kennenlernen .Da wir eine christliche Schule sind ,gehen die Flüchtlinge auch mit in den Gottesdienst und nehmen auch am Religionsunterricht teil-alles kein Problem .

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Schule, 38

Es kommen 17 junge Menschen aus einem anderen Kulturkreis an deine Schule.

Begreife das einfach als Chance!  Du hast damit die Gelegenheit, junge Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten, selber kennenzulernen. Wenn du ihnen vorurteilsfrei begegnest, wirst du sehen, dass du das Bild, das gewisse Kreise verbreitet haben wollen, in vielen Punkten revidieren musst. Lass dich darauf ein.

In unserem Dorf gibt es seit Jahren ein Asylbewerberheim (inzwischen sind es insgesamt 3). Es gab hier noch nie Probleme. Bei einem Deutschkurs, den ich in einem der Heime gegeben habe, konnte ich viele sehr interessierte höfliche junge Männer kennenlernen. Es wollte mich auch niemand zum Islam bekehren. ;-)

Antwort
von SuMe3016, 99

Du könntest vllt einfach deine Vorurteile einpacken und versuchen, die Flüchtlinge nicht als islambesessene Vergewaltiger zu sehen, sondern als Jugendliche wie dich selbst. Die haben so viel durchgemacht, befinden sich in einem fremden Land und können vermutlich nicht einmal die Sprache richtig, die haben sicherlich anderes im Kopf, als deine Freundin zu belästigen.

Kommentar von TopRatgeberNR1 ,

ja alle flüchtlinge haben andere probleme weil sie aus dem krieg kommen deswegen sind die ganzen gewalttaten nur ausgedacht und rechtspropaganda die vorfälle sind von den illuminaten erfunden!!!!!

Kommentar von SuMe3016 ,

Deine Rechtschreibung ist auch von den Illuminati erfunden... Ausrufezeichen sind übrigens keine Rudeltiere.

Antwort
von Hannybunny95, 73

Was hälst du davon, wenn du dich mal erkundigst, was so in den Ländern abgeht, in denen die Menschen flüchten. Du scheinst dich ziemlich Lokal zu beschränken und dann auch noch dieser medieneinfluss und der Einfluss von dem Verlobten deiner Schwester. Dann kannst du ja mal überlegen, was du in so einer Situation (als asylant) machen würdest. Vielleicht setzt du dich auch direkt mal mit dem 2. Weltkrieg auseinander und beschäftigst dich mal richtig mit hitler. Dann kannst du ja mal überlegen, wie sich die Situation auf heute übertragen lässt und was die Folgen sein könnten.
Und ich finde, dass sich jeder darüber Gedanken machen sollte und nicht nur du. Es gehört eigentlich zu Grundausstattung um sich eine Meinung bilden zu dürfen.

Kommentar von dodo125 ,

Dann sollen die Flüchtlinge aber nicht alle nach Deutschland, sondern wo anders auch hin!!

Kommentar von Hannybunny95 ,

1. kommen die nicht alle nach Deutschland auch wenn es gerne so dargestellt wird.
2. ist die Flüchtlingspolitik Heft den Allerwertesten. Fast jedes Land verschließt die Augen und Länder wie Griechenland müssen viele aufnehmen, dabei sieht es bei denen finanziell richtig düster aus. Hauptsache andere haben die Probleme!
So ist das leider in der heutigen Gesellschaft. Hauptsache Scheuklappen drauf und nur an sich denken

Antwort
von Hannybunny95, 122

Du brauchst dir keine Sorgen machen. Schau mal die Medien reden immer über die bösen Flüchtlinge, aber unter den Flüchtlingen sind prozentual genauso viele "böse" wie unter den einheimischen. Du hast doch auch keine Angst vor deinen Mitschülern oder? Nur weil es überall idioten gibt, darf man nicht alle über einen Kamm scheren.

Kommentar von NiklasSonOfSnow ,

Ein paar mehr sind es ja schon, einfach weil die Kultur in den Heimatländern noch nicht so weit entwickelt ist wie hier

Kommentar von tanztrainer1 ,

Dort hatten sie schon eine Kultur, als unsere Vorfahren sozusagen noch auf den Bäumen saßen! Ich glaubs nicht - wie borniert!

Kommentar von Hannybunny95 ,

Einige Studien haben festgestellt, dass die Anzahl sich kaum was tut

Kommentar von NiklasSonOfSnow ,

Und neuere Studien sagen, dass sich da eben doch was tut. Weil es nämlich erst in den letzten Monaten geschehen ist.

Der Verlobte von meiner großen Schwester ist in der Afd und die kennen sich mit sowas aus.

Kommentar von Hannybunny95 ,

Oh Gott die afd kennt sich aus? Das ich nicht lache.

Kommentar von paulklaus ,

Meine Güüüüte !!!!!!!!!!!!! Die Kultur ist noch nicht so weit entwickelt wie bei uns ?!?!?!

Der Nahe Osten kann - im Gegensatz zu uns - auf eine mehrTAUSENDJÄHRIGE Kultur zurückblicken.

Ein Glück, dass sich die AfD auskennt, Niklas !

Gott erhalte deinen naiven Glauben !!!

pk

Kommentar von Hannybunny95 ,

Die afd will doch, dass man genau so über Flüchtlinge denkt..

Kommentar von Hannybunny95 ,

Und paulklaus da gebe ich dir recht mit der Kultur. Nur weil es eine andere ist, ist die nicht automatisch schlecht oder unterentwickelt

Kommentar von paulklaus ,

Ich hatte mal zugehört, wie ein englischer OFFIZIER seinem Untergebenen sagte: "Immerhin: Wir habe den Indern ZIVILISATION beigebracht !" Da platzte es aus mir heraus: "Mein Gott ! Indien hat eine viertausendjährige Kultur ! Da waren bei Euch noch nicht mal die Kelten, geschweige denn die Römer und später Vikings !!!"

pk

Antwort
von MonkeyKing, 47

Du wirst nichts an der Tatsache nichts ändern können. Versuche ihnen einfach offen und vorteilsfrei zu begegnen. Wenn sie sich daneben benehmen sollten Sie genau dieselben Maßregelungen erleiden wir nicht-Flüchtlinge.

Antwort
von FitnessNewbie, 109

In meiner Schule sind auch um die 25 Flüchtlinge und ich habe niemals mitbekommen, dass sie Leute zum Islam bekehren möchten und wie sollen sie das hinkriegen indem sie nicht mal Deutsch können?

Wären sie richtige Muslime, dann würden sie deine Freundin nicht anmachen und dich inruhe lassen.

Wir hatten es hier auch ab und zu mit Flüchtlingen zu tun, aber viele die herkommen sind intelligente Menschen die studiert haben und was aus sich machen wollen, dann gibt es manche die hergekomemn sind und die  Chance ausnutzen und Frauen anmachen und es gibt manche die garkeine Flüchtlinge in Wahrheit sind. 

Aber mach dir mal keine Sorgen, es können auch ganz normale Leute aus deiner Schule deine Freundin anmachen und viele Flüchtlinge hier in Deutschland sind sehr hilfsbereit und helfen auch wenn sie sehen, dass du in Konflikte geraten bist. Viele die hier geboren sind, würden einfach wegsehen.

Kommentar von NiklasSonOfSnow ,

Studiert haben kann ja keiner die sind 13-15, da kann man noch nicht studieren

Kommentar von FitnessNewbie ,

Du hast auch nicht angegeben wie Alt diejenigen sind, die auf deine Schule kommen.

Kommentar von NiklasSonOfSnow ,

Aber wenn ich von Schule spreche, dann heißt das doch schon, dass sie nicht studiert haben, weil wer schon studiert hat geht auf keine Schule mehr.

Kommentar von FitnessNewbie ,

Ist doch nun völlig irrelevant ob Student oder nicht. Viele die kommen sind auch sehr intelligent und gebildet und kommen nicht auf so eine Idee dich oder deine Freundin blöd anzumachen und sowas kann wie gesagt auch von jedem kommen. 

Kommentar von NiklasSonOfSnow ,

Hab ich auch nicht bestritten.

Ich rede ja nur von einem kleinen Teil der Flüchtlinge

Kommentar von FitnessNewbie ,

Ist doch nun völlig egal? Geh doch auf das Thema ein und versuch was konstruktives beizutragen, anstatt mir ganze Zeit zu erklären, dass es Schüler sind.

Kommentar von SuMe3016 ,

Berufsschule???

Kommentar von NiklasSonOfSnow ,

Ich bin 14 !!!

Wie soll ich mit 14 auf die Berufsschule gehen.

Außerdem will ich später E Technik studieren und mich nicht mit Berufsschule abgeben.

Antwort
von diablo99997, 131

ist alles Bullshit wir haben 70 Flüchtlinge in unserer schule da ist nix der gleichen wie das was du genannt hast. Was ist wenn Christen oderso auf deiner schule sind hast du dann auch angst dass du bekehrt wirst? :D

Kommentar von NiklasSonOfSnow ,

Also die Christen die ich kenne haben das nie versucht, bin nach wie vor Ateist.

Ich weiß ja selber, dass nur ein paar Flüchtlinge so sind, aber was wenn so einer dabei ist ?

Kommentar von diablo99997 ,

Dann sagst du zu ihm er solls lassen wenn er es nicht lässt gehst du zu deinem Lehrer dann zu deinen Eltern, dann zum Rektor und wenn dir niemand von denen weiterhelfen kann dann zur Polizei

Kommentar von Hannybunny95 ,

"Christen die du kennst" aha. Flüchtlinge kennst du keine persönlich, aber da weißt du, dass einige so sind.
Ich kenne genug Christen, die andauernd versuchen einen zu bekehren, aber gut ist halt ihr glaube. Man sollte jeden glauben respektieren und darf natürlich auch sagen, dass man nicht gläubig ist. Sollten Sie (egal ob Christ oder Muslim) penetrant weiter ihre Meinung aufdrücken wollen, dann beendet man halt das Gespräch. Ganz einfach und da wird dir keiner, der nen gesunden Menschenverstand besitzt, ein Messer in die Brust rammen.
Warte erstmal ab und lerne die kennen. Sie hatten es schon schwer genug.

Antwort
von paulklaus, 28

"Ich habe nichts gegen Flüchtlinge, ABER ....!"

Einer der am häufigsten gebrauchten Sätze in der Politik der letzten 20 Jahre !

Lies dir mal in Zeitlupe und nicht minder gründlich Reflexionen zu dem Begriff "Rassismus" durch !!

pk

Antwort
von skogen, 79

Aber du kennst diese Menschen doch noch garnicht? Bevor du sie noch nicht kennengelernt hast, solltest du nicht urteilen.

Was tust, bzw würdest du denn normalerweise tun, wenn dich jemand versucht zu bekehren oder begrabbeln will, dich bedrängt oder was auch immer? Du weist sie zurück, begibst dich in die Nähe von Lehrern, sagst es den Lehrern, und und und.

Du ergreifst Maßnahmen. Die selben, die du auch bei Nicht-Flüchtlingen ergreifen würdest.

Meine damalige Klasse war auch so "besorgt". Unberechtigt. Die waren alle ganz lieb und verständnisvoll. Die waren lieber als meine rassistische Heuchler-Klasse. Die Flüchtlinge die zu unserer Farm kommen, um etwas Milch zu kaufen, sind auch richtig lieb.

Die Medien bringen nur Ausnahmen. Wie bei allem anderen auch.

Kommentar von NiklasSonOfSnow ,

Ich hab ja schon geschrieben, dass ich den verprügeln würde, egal ob Deutscher oder Flüchtling.

Nicht wenn er meine Freundin nur anmacht, so primitiv bin ich nicht, aber wenn er sie begrapscht und ihr damit psüchischen Schaden zufügt, dann würde ich wohl zuschlagen.

Wär das eigendlich Nothilfe ?

Kommentar von EUWdoingmybest ,

Kann man nicht so sagen. Wegschubsen und ihn klar auffordern das Verhalten zu unterlassen wäre eher angebracht.

Kommentar von NiklasSonOfSnow ,

Ich würde ihn ja nicht gleich ins Krankenhaus prügeln, nur einen Schlag halt, eventuell auch einen auf den Solaplexus, damit er außer Gefecht ist

Kommentar von skogen ,

Nein, wegschubsen und auffordern schon eher. Einfach ein wenig drohen, aber nicht gleich angreifen.

Kommentar von NiklasSonOfSnow ,

Warum nicht hauen, ich meine sexuelle Belästigung ist ja schon krass, da darf man doch auch mal zuschlagen

Antwort
von EUWdoingmybest, 98

Was würdest du denn machen, wenn ein anderer aus deiner Schule, der kein Flüchtling ist, deine Freundin anfasst? Das gleiche machst du auch, wenn es einer der Flüchtlinge macht. Außer es ist eine Schlägerei anfangen. Dann geh einfach zu einem (Vertrauens)lehrer.

Bekehrungsversuche ignorieren und wenns zu viel wird, ebenfalls melden.

Kommentar von NiklasSonOfSnow ,

Ich würde ihn wahrscheinlich aber doch verprügeln.

Nicht wenn er sie nur anmacht, aber wenn er sie sexuell bedrängt dann schon und da wer es mir egal ob Deutscher oder Flüchtling

Kommentar von EUWdoingmybest ,

Also ich würde sagen, einfach wie einen normales Klassenkameraden behandeln. Oder, wenn du willst, kannst du auch versuchen dich mit jemandem anzufreunden oder ähnliches.

Verprügelst du auch öfters mal andere? Ich will das nicht gutheißen, aber dann könntest du ja sagen, dass das nicht gegen Flüchtlinge grundsätzlich war, sondern dass du mit jedem, der sowas macht, so umgehst. ^^

Kommentar von NiklasSonOfSnow ,

Ich habe noch nie jemandem verprügelt, aber ich war auch noch nie in der Situation das tun zu müssen

Nur 1-2 mal hab ich ein paar Mobber ein wenig gehauen, aber das war ja Zivilkurage für gemobbte Schüler und damit ok

Kommentar von NiklasSonOfSnow ,

Wer nett ist zu dem bin ich auch nett egal ob Flüchtling oder Deutscher.

Kommentar von EUWdoingmybest ,

Solange das so ist, wird auch wohl nichs passieren.

Antwort
von ManuViernheim, 33

Wenn die Flüchtlinge anfangen aufdringlich zu werden, könnt / müsst ihr zum Rektor der Schule und das melden.

Antwort
von MarieHolzberger, 1

Ich habe auch Flüchtlinge an meiner Schule. Die sind eigentlich richig nice

Antwort
von rockglf, 95

Das werden 17 Jugendliche unter zig Hunderten sein. Der 0815 Deutsche Jugendliche wird nicht anders sein als die. 
Hör auf dir über so ne dumme Sache Gedanken zu machen..

Kommentar von NiklasSonOfSnow ,

Ich weiß ja selber, das die meisten Flüchtlinge nicht so sind, aber ich hab einfach Sorgen, was passiert, wenn einer dabei ist, der doch so ist

Kommentar von rockglf ,

Du bist wirklich von Vorurteilen geplagt. Wenn an neuer nicht-Flüchtling an deine Schule kommt, machst du dir dann auch Sorgen, dass da einer dabei ist, der deine Freundin begrabschen könnte? 
Warum nicht? Jeden Tag betatschen und missbrauchen nicht-Flüchtlinge Frauen in Deutschland. 

Klar kann einer dabei sein, aber der könnt auch bei der Gruppe aus Frankreich dabei sein und da würdest du dir nichts denken. 

Kommentar von NiklasSonOfSnow ,

Ich hab einfach nur Sorgen, keine Vorurteile

Kommentar von MzHyde1 ,

Machst du dir auch so Sorgen dass unter den 300 anderen Deutschen an der Schule einer ist, der deine Freundin begrabscht ?

Kommentar von NiklasSonOfSnow ,

Die kenne ich ja schon, da macht niemand sowas

Kommentar von MzHyde1 ,

Und die Leute auf der Straße? Die kennst du nicht ? Könnte ja auch passieren. Oder du gibst einfach zu, dass du ziemliche Vorurteile gegenüber diesen Menschen hast. Hoffentlich legst du diese ab, wenn du die Menschen erstmal kennst.

Kommentar von NiklasSonOfSnow ,

Wenn ich mit meiner Freundin draußen bin und einer würde sie sexuell bedrängen, dann würde ich umgehend erlaubte Nothilfe leisten

Kommentar von MzHyde1 ,

Hattest du schon öfter Kontakt mit Flüchtlingen ? Oder verlässt du dich auf Aussagen, die in den Medien getätigt werden? Wenn ja, dann sind das Vorurteile.

Kommentar von NiklasSonOfSnow ,

Ich hab doch schon gesagt, dass ich weiß das die meisten Flüchtlinge ok sind

Kommentar von rockglf ,

Was soll dann die Frage? Die meisten Deutschen sind auch ok, trotzdem machst dir keine Sorgen, wenn neue an deine Schule kommen. Schau mal weniger TV und bekomm was vom echtem Leben mit..

Kommentar von NiklasSonOfSnow ,

Ein paar mehr die nicht ok sind ja schon unter den Flüchtlingen, einfach weil die Kultur in den Heimatländern noch nicht so weit ist wie hier

Also die Kultur bezogen auf Frauen und Mädchen ist rückständig

Kommentar von rockglf ,

Du hast wirklich keine Ahnung wovon du redest.. du hörst was im TV, liest was in der Zeitung und denkst du weißt bescheid. Die sind nicht anders als wir. Die aller meisten sehen Frauen so wie wirs tun.. bitte geh raus und lern was übers echte Leben

Kommentar von NiklasSonOfSnow ,

Ich rede hier aber nicht von den allermeisten sondern von dem Rest.

Kommentar von adabei ,

Du wirst sehen, es werden junge Leute in deinem Alter kommen, die sich gar nicht so sehr von euch unterscheiden werden und im Normalfall offen für Neues sind. Sei du auch offen! Es kommen keine potentiellen Vergewaltiger, wie du das zu befürchten scheinst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community