Frage von Farbenblume, 44

Auf klassenfahrt mitgehen?

Bin in einer neuen klasse, alle nett aber niemand will "richtigen" kontakt, angst allein zu sein und angst vor unangenehme situationen(keiner will neben mir im bus sitzen oder niemand mit mir aufs zimmer) Was soll ich tun? Daheim bleiben oder augen zu und durch?

Antwort
von Nordseefan, 9

Augen und Ohren auf und mitfahren. es ist immer schwer neu in eine Klasse zu kommen. Je höher die Klasse um so schwerer, denn die Freundschaften und Gruppen bestehen oft schon jahrelang.

Trotzdem ist man nicht chancenlos. Irgendwas ergibt sich immer. Vorausgesetzt man muffelt nicht vor sich hin sondern ist offen.

Antwort
von 20bunny00, 6

Hey, ich würde dir raten mitzufahren. Ich habe mich nach Klassenfahrten oft besser mit den anderen verstanden und durch die letzte Klassenfahrt mich sogar sehr gut mit jemandem angefreundet, obwohl die Person mich vorher nicht besonders mochte. Und dass niemand neben dir sitzen oder mit dir auf ein Zimmer will, solltest du nicht persönlich nehmen, auch wenn es blöd ist, ich weiß :/ aber sie kennen dich halt kaum und sind nicht mit dir befreundet, das ist ja generell so, dass man neben der besten Freundin oder dem besten Freund sitzen will und mit seinen Freunden auf ein Zimmer möchte. Auf der nächsten Klassenfahrt, wenn du dann Freunde gefunden hast, wird es sicher ganz anders aussehen. LG

Antwort
von MichaL81, 23

Ich persönlich wäre dann glaub ich eher daheim geblieben als mir den Stress mit den Leuten anzutun. Aber da bin ich glaub ich kein Maßstab. Die meisten Leute glauben bestimmt, es würde nach so einer Fahrt besser ....

Antwort
von butterfly0412, 7

Aufjedenfall mitfahren!!! Denn sonst zb bleibst du zuhause und deine Klasse hatte eine tolle Klassenfahrt und haben zsm viele tolle Sachen erlebt...aber du hast es alles verpasst und bist immer noch neu...oder du fährst halt mit , bist freundlich& offen& du selbst. Dadurch lernst du dann die Klasse besser kennen & die Klasse dich. Mach es echt mal lieber :)

Antwort
von LustgurkeV2, 11

Welche Gelegenheit ist denn besser um sich mit den neuen Leuten anzufreunden?

Wenn du die Fahrt auslässt dann sonderst du dich praktisch schon vom Anfang an ab.

Wenn dann alle wieder da sind dann ist die Fahrt erstmal Thema in der Klasse und du bist Aussenseiter. Dann ist es noch schwerer sich zu integrieren.

Wenn die Fahrt dann wirklich Scheibe wird, hast du immer noch die Möglichkeit früher nach Hause zu fahren.

Antwort
von Existentiell, 18

Klassenfahrten sind allgemein gut, um die Klassenkameraden nochmal anders und besser kennzulernen. Meistens ist der Klassenzusammenhalt nach solchen Ausflügen viel, viel besser.

Wenn du nicht mitfährst, kapselst du dich nur ab und nimmst dir und den anderen die Möglichkeit, einen besseren Kontak herzustellen. Außerdem wird wahrscheinlich auf der Klassenfahrt noch über dich geredet, weil du nicht mitgefahren bist.

Fahr mit! :-)

Antwort
von KittyCat992000, 18

Augen zu und durch.
Eine Klassenfahrt ist immer eine gute Möglichkeit Anschluss an die Klasse zu finden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten