Frage von SweetGirl2002, 96

Auf Hinterkopf gefallen was tun?

Hey Leute Also ich war heute mit meiner Klasse Eislaufen und bin dabei auf mein Hinterkopf gefallen. Am Anfang hat es sehr weh getan und ich hatte halt sehr große Panik dass ich eine Gehirnerschütterung bekomme oder das ich mein Kopf aufgeschlagen habe aber zum Glück ist sowas nicht passiert. Dadurch dass ich Panik hatte wurde mir sehr schlecht aber übergeben habe ich mich nicht und ich habe auch sehr stark geschwitzt. Das war aber so nach ca. 7 Minuten wieder weg. Ich konnte ganz normal weiter reden laufen und lachen. Und jetzt ist es immernoch gleich ich habe eine ganz kleine Beule auf dem Kopf das mein eigentlich nicht wirklich sehen kann und mir ist auch nicht schlecht oder schwindelig. Alles ist noch gleich also ich kann mich ncoh ganz normal bewegen normal reden normal essen usw... Nur halt mein Kopf tut noch ganz leicht weh. Ich kühle es aber auch manchmal ab. Falls sich irgendwas ins Negative ändert fahren wir sofort ins Krankenhaus. Brauche ich mir noch Sorgen machen? Ist da irgendwas mit einer Gehirnerschütterung? Danke im Vorraus♥️

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Cycrashy, 45

Hi erst mal,

Nach so einem Sturz auf den Hinterkopf sollte man sich am besten hinlegen und ihn ruhen lassen, am besten so 1-3 tage bettruhe, kühlen ist glaub ich auch nicht so schlecht.

Was man, in der Zeit, aber auf alle fälle nicht machen sollte ist Fehrnsehguken oder Lesen da sich dadurch die Symtome verstärken können.

Sollte es aber ein schwerer Sturz gewehsen sein oder die Beschwerden nach 1-2 Tagen nicht weg gehen, empfehle ich dir doch lieber ins Krankenhaus zu gehen, da mit schwere Gehirnersütterungen nicht zu spaßen ist, und diese dann wirklich ernst werden können.


Ich hoffe ich konnte dir helfen

Mit Freundlichen Grüßen


Antwort
von Willy1729, 42

Hallo,

so eine Birne hält schon einiges aus.

Wenn Dir morgen noch nicht schlecht oder schwindlig ist, Du keine starken Schmerzen oder Ausfälle irgendwelcher Sinnesorgane hast, solltest Du wohl glimpflich davongekommen sein. Wenn Dir irgendetwas komisch vorkommt, solltest Du aber auf jeden Fall - auch in der Nacht - ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. 

Gute Besserung,

Willy

Antwort
von sojosa, 51

Das klingt alles gut, eine Gehirnerschütterung scheint nicht vorzuliegen, und Sorgen musst du dir wohl auch nicht machen. Wie du schon sagst, wenn sich was ändert fahr ins Krankenhaus. Du hast das aber schon als Schulunfall gemeldet? Falls doch was sein sollte wär das sinnvoll.

Antwort
von AdmiralCryse, 48

Ich denke jetzt nicht dass das jetzt so schlimm ist, aber wenn du dir wirklich sorgen machst dann geh doch einfach zum artzt, der kann dir bestimmt weiterhelfen

Antwort
von M3tzl3r, 40

Wenn die Kopfschmerzen schlimmer werden dann sofort ins Krankenhaus oder zum Arzt gehen, wenn es dumm läuft kann das schlimme folgen haben!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten