Frage von Frage12Antwort, 96

Auf F.A.S.I. ABzocke reingefallen - wie "rechtens" ist die Abzocke, Wer kennt sich aus - wie wuerde es vor Gericht ausgehen?

Hey Leute

Ich habe vor Kurzem den Sachverhalt zu der F.A.SI. ABzocke wie sie mir passiert ist in einer Frage dargestellt

https://www.gutefrage.net/frage/fasi-abzocke-wegen-fake-reisegewinn?foundIn=list...

Meine Frage nun:

  • wie wahrscheinlich bin ich im "Unrecht" weil ich irgendwie nicht gecheckt habe, dass ich abgezockt werde

  • wie wahrscheinlich zieht die Firma vor Gericht

  • wie wahrschienlich gewinnt die Firma vor Gericht?

Mir ist jezt klar, dass es ABzocke ist, die Frage ist nun: in wie weit bin ich im Recht, wenn ich jetzt "hilfsweise" den Vertrag widerrufe und "arglistige Taeuschung" unterstelle. Ich habe bereits meine Bank angewiesen die Lastschrift zurueckzubuchen, ich hoffe die machen das jetzt auch..

Ich habe keinen Vertrag o.ae. von der F.A.S.I. unterschrieben, aber einem Zeitschriftenabo zugestimmt (per Telefon), welches ich aber fristgerecht widerrufen habe. Irgdnwie steht das alles in Verbindung...

Antwort
von Apolon, 75

Ein Tipp - suche dir für deinen Fragen einen Anwalt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community