Frage von toertchen27, 129

Auf Fake-Seite bestellt, was tun..?

Expertenantwort
von chinafake, Community-Experte für Schuhe, 129

Siehe Tipps der Polizei zum Thema.

Sollten Sie auf einen solchen Fakeshop hereingefallen sein, so erstatten Sie Anzeige bei einer Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Polizei im Internet..
Setzen Sie sich auch schnellstmöglich ebenfalls mit Ihrer Bank in Verbindung und versuchen Sie, eine getätigte Zahlung rückgängig zu machen. Ggf. lässt sich die Überweisung noch aufhalten. In der heutigen Zeit kann diese Zeitspanne jedoch sehr kurz und somit erfolglos sein.

http://www.polizei-praevention.de/themen-und-tipps/fakeshops.html

Antwort
von chxxxxy, 119

Mehr infos... Wo wurde was gekauft? Wurde schon bezahlt? Mit was wurde bezahlt?

Kommentar von toertchen27 ,

Mist, es hat den Text nicht abgesendet...also ich wollte mir air max classics bestellen, die sind aber nur noch sehr selten zu finden...Ich kam dann auf die Internetseite sportschuhe-de.de.com, und habe bereits voller Freude zwei Paar Schuhe bestellt...danach war mir etwas komisch zumute und ich Googelte Infos zur Seite...und dann las ich das dies eine Fake Seite ist...nun habe ich aber alle Kontaktangaben, Kontonummer etc angegeben... und erst danach als ich mir die Seite genauer angesehen habe, wurde mir bewusst das das nur ein Fake sein kann...keine Kontaktangaben, Stark heruntergeschriebene Markenschuhe und keine MwSt und man kann nur mit Kreditkarte zahlen...super ich komm mir gerade echt dumm vor...und weiss nicht was machen... rückgängig kann man die Bestellung ja jetzt nicht mehr machen..?

Kommentar von chxxxxy ,

Es gibt jetzt 2 Möglichkeiten.
1. Die Wahre kommt (fake oder nicht)
Da du die Wahre im Internet bestellt hast, hast du das Recht die Wahre ohne Angabe von Gründen zurückzusenden und dein Geld zurückzubekommen.

2. Die Wahre kommt nicht.
Du kannst jetzt zur Polizei oder zu deiner Bank gehen und denen die Umstände erklären. Möglicherweise kann man die Zahlung rückgängig machen. 

Ich persönlich würde nicht abwarten und sofort zur Bank oder zur Polizei gehen. 

Kommentar von BalTab ,

Ware... Nicht "Wahre"

Kommentar von chxxxxy ,

Misst ... passiert mir immer wieder ...schreib auch gerne mal "Wahrenkorb" ^^

Kommentar von toertchen27 ,

Ja super...dann kann ich noch bis morgen warten ... aber danke für die Infos..bin jetzt etwas beruhigter haha... wie konnte ich auch so blöd sein und darauf reinfallen -.- dad sieht man ja auf den ersten Blick dass das ne Fake-Seite ist..puh

Kommentar von toertchen27 ,

Ja eben auf die webwatcher Seite kam ich dann..-.- nach der Bestellung...

Kommentar von chinafake ,

Dann s.o., Strafanzeige stellen, damit kommst Du schon einmal einer Abmahnung durch die Anwälte des betroffenen Markenrechtsinhabers zuvor, wenn der Zoll die Schuhe beschlagnahmt. 

Antwort
von Allexandra0809, 111

Geht es etwas genauer?

Kommentar von toertchen27 ,

Es hat den Text aussversehen nicht abgesendet, in der oberen Antwort steht er als Kommentar.

Kommentar von Allexandra0809 ,

Du musst Dein Konto genau überwachen, ob da was abgebucht wird. Bekommst Du keine Ware, dann lass den Betrag zurückbuchen. Immerhin hast Du den Vorteil, dass es sich um ein Lastschriftverfahren handelt und da hast Du gute Karten, sollte was abgebucht werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten