Frage von Handsup123, 371

Auf einmal kommt die Freundin beim Sex. Warum?

Hi ho,

meine Freundin und ich haben seit etwa 4 Wochen regelmässig Sex wenn wir uns sehen ( Wochenende und 1 bis 2 mal unter der Woche ).

Gestern gestand sie mir das sie am Anfang als wir Sex hatten überhaupt kein Orgasmus hatte ( obwohl wir es lang und wilt trieben ).

Doch seit den letzten beiden malen, sagt sie, wäre sie auch gekommen.

Was mich wundert, da wir am Sex nichts verändert haben. Gleiche Stellungen, gleiche länge, etc.

an was kann es liegen ? Kopfthema ? Konnte sie sich nicht gehen lassen ?

Greetz

Antwort
von KS1987, 48

Hey du!

Zuallererst solltest du dich freuen, dass sie überhaupt gekommen ist. Das ist absolut keine Selbstverständlichkeit. Es gibt viele, viele Frauen, die NIE beim Sex kommen (können). 

Woran das liegt, sei hier einmal dahingestellt. Ob sie einfach zu wenig über sich und ihren Körper wissen, ob sie sich nicht trauen zu sagen, was sie wollen, ob sie einfach generell zu wenig empfinden (körperlich) - das kann tausend Gründe haben. 

Aber bei deiner Freundin hat es geklappt. Und darüber solltest du dich freuen!

Warum es bei den ersten Malen nicht geklappt hat, kann ebenso viele Gründe haben. Bei Frauen funktioniert der Orgasmus ein wenig anders als bei Männern. Man kann einen Mann, der gerade absolut nicht an Sex denkt, trotzdem relativ leicht zu einer Erektion bringen. Und man kann aus dieser Erektion relativ leicht einen Orgasmus machen. Nicht bei allen Männern, klar. Und ein rein mechanischer Orgasmus fühlt sich für einen Mann immer noch anders an als einer, bei dem er mit "Leib und Seele dabei" ist. Aber dennoch benötigt ein Mann grundsätzlich nur ein paar äußere Reize, um eine Erektion/ einen Orgasmus zu bekommen. 

Das ist bei den meisten Frauen ein bisschen anders. Gefühle und Lustempfinden sind hier viel stärker miteinander verbunden. Viele Frauen sagen, dass sie Sex und Liebe nicht trennen können. Die Psyche hat also bei Frauen einen gewaltigen Einfluss auf das sexuelle Empfinden (bei Männern auch, aber die können eben meistens auch anders). Viele Frauen brauchen sehr lange und ein sehr intensives Vertrauensverhältnis um sich überhaupt so weit fallen lassen zu können, dass ein Orgasmus möglich ist. 

Man kann dir und deiner Freundin nur gratulieren, dass ihr ein so starkes Vertrauen ineinander habt, dass sie dir überhaupt anvertraut hat, wie es ihr beim Sex mit dir erging. Das ist toll, wirklich! Ihr habt eine Vertrauensbasis auf der ihr über alles reden könnt. Ihr könnt euch gegenseitig sagen, was euch gefallen hat und was nicht.

Dass sie bei den ersten Malen keinen Orgasmus hatte liegt wahrscheinlich daran, dass sie aufgeregt war. Das heißt nicht, dass du etwas gravierend anders gemacht hast. Bestimmt fand sie es auch da schon schön, nur hatte sie eben keinen Höhepunkt. Jetzt hat sie sich mittlerweile dran gewöhnt, sie ist nicht mehr ganz so aufgeregt, sie kann mehr genießen, was du tust. Und deshalb hat es dann auch geklappt. 

Genieß es einfach auch. So wie ich das einschätze, was du geschrieben hast, wird sie dir hoffentlich sagen, wenn sie etwas gern anders hätte. Ansonsten lass dich einfach treiben und tu was du für richtig hältst. Und lass dich nicht davon abschrecken, wenn sie auch in Zukunft vielleicht einmal nicht kommt. Dann hat sie vielleicht zu viele andere Dinge im Kopf. Das heißt nicht gleich, dass sie keinen Spaß am Sex mit dir hat. Red mit ihr. Sie wird dir sagen, was los ist. 

Alles Gute!

Antwort
von skyberlin, 170

Warum drehen sich die Planeten, wieviele Sonnensysteme gibt es usw. usw.

Sei doch froh, dass es zuletzt so war, mit dem "Kommen".

Und wenn Ihr Gelegenheit habt, sprecht doch mal darüber.

Ehrlichkeit hat noch keiner Beziehung geschadet, aber piano und gelassen!

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.

Die Körper sind geschmeidig, solange keine schwerwiegenden Erkrankungen bestehen. ;-)

Antwort
von girlspartys, 144

Ist normal! Vielleicht war sie aufgeregt.

Antwort
von rachtzehn, 131

Vielleicht war sie die ersten Male einfach nervös und komme sich nicht richtig Fallen lassen 😅

Antwort
von MarkFlynn, 115

Der weibliche Orgasmus ist anders als beim Mann.

Wie alle anderen Sinne des Menschen,  entwickelt sich bei der weiblichen Sexualität die Reizempfindung mit der Zeit nach und nach. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community