Frage von KimmiLine, 68

Auf einem zu langen Zeitraum zu wenig essen?

Hallo, da wir momentan etwas Geldprobleme haben, essen wir nur noch einmal am tag undzwar erst abends gegen 22 Uhr, Tagsüber sind wir die ganze Zeit arbeiten, nun zu meiner Frage, wie lange können wir das so durchziehen bis es ungesund wird? Diese Frage ist ernst gemeint.

Antwort
von Vivibirne, 4

Ouh... Also mehr als 1-3 monate nicht. Irgendwann brecht ihr ein, je mach alter / Verfassung/ gesundheit.
geld sparen kannst du bei strom und wasser, rauchen aufhören und günstig einkaufen:
Tiefkühl gemüse/ obst
Reis
Zwiebeln
Karotten
Kartoffeln
Daraus könnt ihr suppe, eintopf und so machen. Ausserdem sind Haferflocken super billig und man kann sie auch als porridge essen und braucht keine milch. Brot ist auch günstig.

Antwort
von gschyd, 17

Ein wirklich sehr günstiges Frühstück ist Porridge!

In 10 Minuten angerichtet - Grundrezept (eine Portion)

2,5 dl Wasser (oder Milch)
50 g Haferflocken
1 Prise Salz
1 TL Zimt, oder nach Geschmack

1. Zusammen in einen kleinen Topf geben, aufkochen, während 5 bis 7 Minuten köcheln lassen, bis der Brei eine cremige Konsistenz hat.

2. Süssen nur so viel wie nötig (Zucker)

(0.39-0.49 EUR für 500gr = 10 Portionen!)


Hafer ist ein hervorragender Nährstofflieferant und versorgt – im Gegensatz zu Reis oder vielen anderen Getreidearten – bereits über kleine Verzehrmengen mit einer grossen Anzahl sowie interessanten Mengen: Biotin (für Haut, Haar & Nerven), Vitamin B1 (für starke Nerven), Vitamin B6 (für eine ausgeglichene Psyche), Eisen & Magnesium & die beste Ballaststoff-Kombination.



Kommentar von gschyd ,

Deine Frage beschäftigt mich noch immer...

Auch wenn Ihr beim Porridge grössere Portionen macht, ist es noch immer sehr günstig - ab und zu könnt Ihr ja auch je einen halben geriebenen Apfel oder eine halbe, kleingeschittene Banane reingeben.

Für mittags könntet Ihr allenfalls abends etwas mehr Pasta/Reis/Kartoffeln kochen (resp. abends würdet Ihr wohl eh kleinere Portion essen) und daraus für den nächsten Tag

Vielleicht findest Du hier noch preiswerte Rezepte, die Ihr noch nicht kennt

Proteine lassen sich zudem gut durch Tofu und Hülsenfrüchte ersetzen (Linsen sind gesund, günstig und können super einfach und abwechlungsreich gekocht werden!),

und grosse Mengen an Eiweiss sind gar nicht nötig (90 bis 120 Gramm Fisch oder Fleisch pro Person statt der üblichen 150 Gramm pro Person sind vollkommen ausreichend).

Antwort
von putzfee1, 30

Das ist von Anfang an ungesund. Man kann nicht den ganzen Tag arbeiten, ohne dem Körper die dafür nötige Energie zuzuführen. Wann die gesundheitlichen Schäden sichtbar werden, kann man nicht genau sagen. Das ist aber nur eine Frage der Zeit.

Schon mal überlegt, zur Tafel zu gehen?

Kommentar von KimmiLine ,

Diese Überlegung hatte ich zwar, aber ich denke auch das es Menschen gibt die es sehr viel nötiger haben als wir, wir treten momentan eben etwas zurück, noch keinen Grund anderen was weg zu nehmen :/ 

Kommentar von Sillexyx ,

Wenn man zur Tafel geht nimmt man doch keinen was weg. Ihr seit in einer Notlage weil ihr kein Geld habt, also habt ihr auch Anspruch auf Lebensmittel. 

Antwort
von Sillexyx, 25

Es kommt drauf an was ist esst. Man sollte sich ausgewogen ernähren, vitamine, Kohlenhydrate und Eiweiß.  Aber wenn man den ganzen tag nix ist hat der Körper keine energie zum arbeiten und denken.

Antwort
von Gwennydoline, 30

Ziehe ich seit 2 Jahren durch.
Ist aber extrem ungesund! War deswegen beim Arzt und er hat eine Mangelernährung diagnostiziert.
Achte drauf, dass du wenigstens ein bisschen Obst, Brot, etc tagsüber isst (das gibt es auch für kleines Geld!)

Kommentar von KimmiLine ,

Ja stimmt schon, nur nicht mal das kleine Geld ist da, wir haben beide die Arbeit gewechselt und konnten diesen Monat nicht mal alle Rechnungen zahlen, hoffentlich wird es bald besser werden, aber vielen dank :)

Kommentar von Gwennydoline ,

Setzte Prioritäten.
Wenn du nichts isst kannst du auch nicht arbeiten und dann hängst du in wenigen Wochen völlig neben der Spur oder erkrankst.
Zur Not Essen bei einer Hilfsorganisation holen :) Das ist keine Schande!
Wenn du das nicht möchtest, kann ich Eintöpfe, etc aus dem Supermarkt empfehlen. Kosten ca. 1,50 und du hast eine ganze Mahlzeit. Zudem Reis und Nudeln... sehr günstig zu haben.
Einfach mal die Angebote bei Lild/Aldi/Netto/... durchblättern - da kann man viel Geld sparen und bekommt einen Wocheneinkauf für unter 20 Euro/Person.

Essen ist wichtig!

Antwort
von Malibu14, 40

Es ist generell ungesund:/ aber wenn ihr keine Wahl habt...ihr würdet theoretisch auch 2-3 Wochen ohne essen überleben ( NICHT AUSPROBIEREN!)
Ist auch wichtig dass die Mahlzeit dann viel Vitamine, Ballaststoffe, Kohlenhydrate enthält
LG^^

Antwort
von NightCandle22, 7

Nun, solange keine Verdauungsprobleme bestehen ... sowas kann die Verdauung nämlich ziemlich aus dem Konzept bringen, ich spreche da aus Erfahrung ... aber wenn nur 1 Mal am Tag gegessrn wird, dann sollte das nicht so spät geschehen, lieber um 18 - 20 Uhr, sonst ist der Bauch zu sehr mit verdauuen beschäftigt, dass man nicht gut schlafen kann.

Und ein ganz preiswertes 2 tes Essen am Tag wären einfach die Reste vom Tag zuvor :) Einfach ein bisschen mehr Reis oder Kartoffeln machen, und sei es nur 30 g Reis.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten