Frage von tetra13, 45

Auf ein Treffen mit der Ex einlassen ja oder nein?

Hallo liebe Gemeinde,

kurz zu meiner Virgeschichte. Meine Ex hat sich vor etwas über 4 Monaten relativ unerwartet von mir getrennt. Mir ging es mit der Trennung überhaupt nicht gut nd hab (wie es ja schon fast typisch für verlassene ist) die ersten tage ziemlich gebettelt dass sie doch bitte zurück kommen möchte und dass wir doch noch ne chance hätten usw. Hat natürlich nichts gebracht. Habe daraufhin eine Kontaktsperre durchgezogen und nach 7 Wochen hat sie sich wieder gemeldet und gefragt wie es denn weiter gehen solle zwischen uns. Sie meinte wohl in finanzieller hinsicht. Wir haben uns dann daraufhin getroffen und natürlich kam auch das Thema Neuanfang zur Sprache. Sie versicherte mir daraufhin ein weiteres Mal dass sie zu sehr Angst hat, dass es wieder schief gehen könnte und deshalb keinen Neuanfang möchte. Daraufhin haben wir dann alles geklärt (Wohnung auflösen ect.) und gesagt dass wir ja Freunde bleiben könnten (was ich allerdings absolut nicht will, ich will sie als Partnerin, nicht als Freundin). Wir haben uns in den darauffolgenden Wochen noch ein paar Mal getroffen und gequatscht und über belanglose Dinge gesprochen. Habe mich dann aber wieder zurück gezogen, da ich bei jedem Treffen gemerkt habe, wie abgeschlossen sie mit der Beziehung ist und sie mich wirklich nur noch als Freund sieht. Habe mir zwar während der Treffen nichts anmerken lassen, aber es hat mir sehr weh getan sie so zu sehen. Gestern habe ich sie dann wieder angeschrieben, da ich ihr kurz vor der Trennung Geld geliehen habe, was sie mir bis heute noch nicht zurück gezahlt hat. Sie schrieb mir dann dass sie ihre Schwester vorbei schicken würde, die es mir dann bringt, da sie selbst keine Zeit habe. Zeitgleich hat sie mich dann gefragt, wann ich denn mal wieder Zeit habe zum DVD kuken.

Das ist meine jetzige frage, soll ich da hingehen oder ihr absagen? Ich möchte sie eigentlich nach wie vor zurück haben, aber ich denke ich habe durch mein Verhalten in der Vergangenheit sie in eine Art "Machtposition" versetzt, denn sie weis, dass ich sie nach wie vor zurück möchte und hat deswegen ja eigentlich keinen Grund, um mich zu kämpfen. Das will ich ihr eigentlich wegnehmen, wenn ich ihr absage. Zeitgleich will ich aber nicht dass sie den Eindruck hat, dass sie mir egal geworden ist.

Wie gehe ich da jetzt am geschicktesten vor?

Wie gesagt, ich möchte sie nach wie vor zurück, aber ich denke es wäre fatal, wenn sie das merkt

Lg Bene

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von AriZona04, 26

Ich denke, das hat sie schon längst gemerkt. Ich denke, sie fühlt, sie kann mit Dir machen, was sie will: Wenn sie Bock auf Dich hat, will sie ne DVD gucken, wenn sie Dich schße findet, schießt sie Dich ganz einfach ab. So hart das klingt, ich würde ihr - rein aus Deinen Schilderungen - nicht mehr vertrauen und ihr keine Chance geben. SIE war es, die die Entscheidung getroffen hat, keine Beziehung mehr mit Dir zu haben, sie muss dann auch die Konsequenzen ziehen. Ich würde mich nicht mal mehr mit ihr treffen - Deine Gefühle hin und her. Andere Mütter haben auch schöne Töchter. Finde eine neue, mach Dich frei für den Markt. Klingt unvorstellbar für Dich, ich weiß, aber Du wirst sie irgendwann vergessen. Sie hat Dich nicht verdient - was immer zwischen Euch vorgefallen war. Wenn Du jetzt bei einer DVD mit ihr kuschelst - wohin soll das führen? In eine glückliche Zukunft? Glaubst Du das wirklich? Ich wäre mir zu schade für ihr Spiel.

Antwort
von Scheremy, 22

Lass es lieber, es wird dich nur wieder verletzten, und schreib ihr dass was du wirklich fühlst, also dass du sie zwar immer noch willst, aber keine Interesse an einer Freundschaft hast, und somit auch an keinen weiteren freundschaftlichen Treffen

Kommentar von tetra13 ,

Aber meinst du nicht es ist eher kontraproduktiv wenn ich ihr sofort wieder meine Gefühle für sie gestehe?

Kommentar von Scheremy ,

Nein wieso denn? Außerdem du in deiner Frage geschrieben dass sies sowieso weis 

Kommentar von tetra13 ,

Naja, zumindest war dies mein Stand von vor zwei Monaten, sie weis nicht wie es aktuell aussieht

Antwort
von MarioSchoenfeld, 14

Hast du schon mal daran gedacht dich nach was anderen umzuschauen. Was ihr zwei da macht ist nicht beziehungsfähig.

Kommentar von tetra13 ,

Ja hab ich, hab aber schnell gemerkt dass ich nur sie will!

Kommentar von MarioSchoenfeld ,

Dann bleibt dir nur der DVD-Abend und mit dem Geld hart bleiben, aber auch nicht zu hart. Ob euch noch Liebe zusammen bringt weiß nur......... .

Antwort
von Rhapsody, 3

"kurz zu meiner Vorgeschichte" die ist aber lang .... zu lang ;-)

Ich sage immer: "Keinen Sex mit der Ex" :-)

Kommentar von tetra13 ,

Ja, scheinbar war sie wirklich zu lang für dich zum durchlesen. Von Sex war nicht die Rede!

Kommentar von Rhapsody ,

;-))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community