Frage von Kleisterhexe, 163

Auf eigenartige Sachen stehen, normal?

Hi Leute,

Die Frage hier in diesem Forum zu stellen ist defenitiv angebrachter als mit anderen Leuten privat darüber zu sprechen, denn es ist wirklich sehr merkwürdig, worauf ich stehe :P

Nunja erstmal zu mir ich bin 20 Jahre alt und weiblich. Und zwar geht es darum, das ich schon seid Jahren "vergewaltigt" werden will. Ich weiss das klingt jetzt erstmal ziemlich bescheuert und auch irgentwie etwas peinlich, ich mein's aber ernst. Die Vorstellung mich einem Mann wärend der Vergewaltigung gnadenlos zu unterwerfen, und er mich noch dazu schlecht behandelt, macht mich wirklich an. Ich mag es auch an die Wand gedrückt zu werden oder das Wiederspruch eingelegt wird wenn ich z.B etwas sagen möchte, soll heissen wenn er einen rumscheucht, anweisungen gibt und mich anschreit xD Meine Frage aber kommt jetzt erst^^ Denn mein freund, der findet das garnicht so gut. Nicht nur meine Denkweise sondern auch das er mich schlagen soll :P Ich sage ihm immerwieder er solle mich schlagen und er solle mich vergewaltigen aber er sagt er kann sowas nicht O.o Und ich sagte aber darauf, das es ja nicht verkehrt ist da ich das ja möchte. Aber er macht es trotzdem nicht weil er der Meinung ist das man Frauen nicht schlägt. etc. Würden denn viele Männer darauf negativ reagieren? Ich weiss das das krank ist und mir ist es auch sehr peinlich. Ich habe bisher noch mit keinem darüber gesprochen.

Hoffe auf "hilfreiche" Antworten, und danke im Vorraus :-) Hexe

Antwort
von Lapushish, 90

Also, peinlich ist das nicht.
Ich denke, du unterscheidest schon zwischen einer ernsten Vergewaltigung eines fremden, vermutlich ekligen, hässlichen, stinkenden Mannes, und zwischen der Unterwerfung einem hübschen Mann gegenüber.
Ich bin w19 und bin sexuell auch extrem devot und das gern. Ich möchte das hier nicht groß ausführen, aber ich lasse mich beim Sex sehr gern erniedrigen. Ich habe für mein Alter mit recht vielen Männern geschlafen und viele kennengelernt, die genau das mögen. Die waren aber alle mindestens 29 Jahre alt. Die jüngeren - weswegen ich vermutlich auf 'ältere' Männer stehe - hatten die Dominanz auch nicht so drauf^^
Ich denke, dein Freund ist etwas gehemmt, dir wehzutun und dich respektlos zu behandeln, was ja an sich erstmal sehr gut ist! Es sollte ja auch NUR auf Wunsch und nur im Bett respektlos und dominant miteinander umgegangen werden. Mein Freund ist im Bett wirklich extrem respektlos zu mir und ich liebe das. Aber er unterscheidet das sehr genau vom Leben 'außerhalb des Bettes' und das darf man nicht vergessen. Ich bin trotzdem seine Freundin und eine Beziehung funktioniert nur mit gegenseitiger Wertschätzung und Respekt.
Ich verstehe ihn (deinen Freund) da schon, er hat diese Neigung einfach (noch) nicht und das musst du leider hinnehmen. Denn erzwungen wird dir das Ganze genau so wenig Freude bereiten, wie ihm, weil er sowieso nicht so agiert, wie du möchtest, bzw das Feeling nicht rüberkommt.
Du kannst ihm ja vorschlagen, klein anzufangen. Zum Beispiel indem er dich mal fesselt und dann die Macht über dich hat. Er muss dich ja nicht direkt anspucken und schlagen, ihr könnt das ja langsam steigern. Vielleicht findet er irgendwann Gefallen daran :)

Schäm dich nicht für diese Fantasien, lebe sie wenn möglich aus. Du bist weder die einzige Frau, die das möchte, noch sind alle Männer dem Ganzen so negativ gegenüber, wie dein Freund.

Kommentar von Jaklyn ,

Grandios geschrieben!

Kommentar von Lapushish ,

Danke :)

Antwort
von Nebelfee10, 59

Vom eigenen Freund kannst du das nicht verlangen das macht der natürlich nicht. Das ist ein Fetisch den du hast aber nicht dein Freund

Antwort
von Nightwolf2016, 79

Das sollte dir nicht Peinlich sein sicherlich ist es nichts was man so breit treten sollte aber ich weiß selbst aus Erfahrungen das es viele Frauen gibt die es so haben wollen und ehrlich gesagt Törnt es echt an , man sollte schauen das man seine Fantasien und wünsche auch mit den Partner teilt sonst werden deine wünsche nie Berücksichtigt.

Es ist Geil eine Frau Benutzen zu können was jedoch nur in der Situation so sein sollte, alles was Spaß macht sollte man auch Ausleben.

Vielleicht kann sich dein Partner nicht damit abfinden und drauf einlassen aber er wird sicherlich nicht der letzte sein, irgendwann kommst du an einen Typen der es dir dann so macht wie du es möchtest aber bei allen was du willst setzte eine Grenze und ein Safe Word damit man weiß wann Schluss ist.

Schau dich einfach in Foren um dort findest du wirklich auch Frauen die genau so denken wie du.

Antwort
von unpolished, 50

Unbedingt als "krank" würde ich das nicht bezeichnen. Gibt viele Frauen die darauf stehen dominiert und erniedrigt zu werden. So etwas gibt es auch bei den Männern. Genauso gut gibt es auch viele Männer die "Vergewaltigungsgedanken haben". Aber auch das macht diese nicht gleich zu einem potenziellem Vergewaltiger. 

Solltest da einfach mal noch mal ganz ruhig und offen mit deinem Freund darüber reden. 

Wenn er es weiterhin ablehnt, dann kannst du dieses eben nur akzeptieren, oder du musst du dich von ihm trennen und dir jemanden suchen, mit dem du deine sexuellen Vorlieben ausleben kannst. 

Antwort
von BeratorKator, 75

Du solltest aufhören, dich für deine Vorlieben zu schämen, noch ehe jemand etwas dagegen gesagt hat. Tendenzen zu BSDM, wohin deine Frage geht, wie ich finde, sind gar nicht so selten; zwischen 5% und 25% aller in einer Stuidie befragten Personen gaben Interesse an derlei sexuellen Praktiken an.

https://de.wikipedia.org/wiki/BDSM

Freilich ist es nicht leicht, einen kompatiblen Partner zu finden, aber es ist fern davon, objektiv krank zu sein, auch wenn diese Meinung gern und oft von unterschiedlich heuchlerisch veranlagten Menschen vertreten wird.

Insofern: Es gibt gewiss Menschen, die es verstehen mögen, und das nicht weil sie kriminell gewalttätig sind. Aber du solltest nicht erwarten, dass das jeder kann.

Wünsche dir viel Glück, und mehr Selbstvertrauen in dieser Sache!

Antwort
von DrDralle, 65

Das hat mit krank nix zu tun, du bist eben masochistisch veranlagt. Irgendwann wirst du den richtigen Meister finden, der dich unterwirft. Ich war selbst mal kurz mit einer Masochistin zusammen. Es hat aber nicht geklappt, war mir zu anstrengend. Ich bin lieber lieb zu den Frauen. Vergewaltigungsphantasien sind relativ häufig. Ich erinnere mich an einige Frauen die trocken und einigermaßen brutal genommen werden wollten um schnell zum ersten Höhepunkt zu kommen. Informiere dich einmal bei einem Forum.

http://sadomaso-forum.de/

Antwort
von exxonvaldez, 63

Ja, das ist völlig normal!

Und nein: Nicht alle Männer würden darauf negativ reagieren. Es gibt durchaus welche, die darauf stehen. -Deiner halt nicht nicht  :(

Antwort
von Assarie, 42

Hay,

also Krank ist das nicht.

Du hast eben nen sehr speziellen Fetisch. Aber halt den lieber in der Öffentlichkeit zurück, das könnte sonst ziemlich peinlich werden höhö :D
lg

Antwort
von TrainOrDie, 42

viele Frauen haben den wunsch daran vergewaltigt zu werden, denke eher das es davon kommt das früher in der Steinzeit die Frauen einfach in die höhle gezehrt wurden

Kommentar von Phil02 ,

Haha geil

Antwort
von KikoKeksii, 44

Glaub mir das ist nicht Krank, ich meine immerhin schädigst du ja niemand damit. Ich glaube nicht das Männer davon zurück schrecken, höchstens es vielleicht ablehnen. Soweit ich weiß gibt es so etwas auch ''zum kaufen'' :D 

Antwort
von amiliii, 42

naja ich denke dein freund wird sich damit anfreunden können, dir auf den ar*** zu hauen..nehmt das erst mal als kompromiss und dann kannst du ihn ja in kleinen schritten um mehr bitten

Antwort
von wanted98, 39

Und ich hätte die vorstellung als Mann eine Frau richtig hart zu vergewaltigen evtl auch mit mehreren Männern zusammen sodass sie richtig "durchgenommen" wird.Natürlich mache ich es nicht bei fremden ist halt nur eine Vorstellung.

Antwort
von McUnderline, 28

Fetisch nennt man sowas

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten