Frage von MaliciousCAT, 178

Auf Ebay betrogen worden?

Hallo ich habe einen Artikel auf Ebay.de gekauft! Ich habe das Geld an den Verkäufer überwiesen vor ca. 3 Tagen (Banküberweisung) Nun schaue ich vor etwa 20 Min auf Ebay um zuschauen ob er den Artikel schon losgeschickt hat, aufeinmal ist der User nicht mehr auf Ebay.de Angemeldet... :( Was kann ich jetzt tun?? Bitte um Hilfe :(

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 34

Dann möchte ich mal versuchen, Dir ein paar Hinweise zu geben.

Du hast nach dem Kauf von ebay eine email erhalten, aus der Name und Anschrift des Verkäufers hervorgehen.  Oder war es ein Sofortkauf? Dann schickt ebay diese emails leider inzwischen höchst selten. Um Dein Geld zurückzufordern müsstest Du die Anschrift haben.

Wohin hast Du überwiesen? Bank in Deutschland? Die beiden ersten Buchstaben der IBAN geben Dir das Land an.

Gegen den Bankkontoinhaber kannst Du Strafanzeige bei der Polizei stellen. Wenn Du dadurch irgendwann den Namen und die Anschrift des Verkäufers hast, kannst Du Deine Forderung zivilrechtlich an ihn stellen. Strafrecht und Zivilrecht sind zwei verschiedene paar Schuhe.

Hast Du das ebay-Angebot abgespeichert? Hast Du mal bitte die Artikelnummer?

Dein Kommentar:

waren schuhe, ja bewertung war eig positive 100% seit 16 mai 2016

Wurde das Verkäuferkonto komplett gelöscht? Oder existiert das Konto noch und hat den Vermerk NRM (nicht registrierter Nutzer)? Hast Du mal den ebay-Nick des Verkäufers?

Antwort
von Margita1881, 106

aufeinmal ist der User nicht mehr auf Ebay.de Angemeldet

Dann hat ihn ebay rausgeschmissen; wahrscheinlich warst Du nicht der einzige, der betrogen wurde.

Du kannst eine Anzeige bei der Polizei aufgeben, ob das Dir aber Dein Geld wiederbringt !? Es ist die Rubrik: Lehrgeld bezahlt.

Nur aus Interesse: Um welchen Artikel/Betrag handelt es sich; hast seine Bewertungen gelesen, seit wann war er bei ebay angemeldet?

Kommentar von MaliciousCAT ,

waren schuhe, ja bewertung war eig positive 100% seit 16 mai 2016

Kommentar von Margita1881 ,

Wie hoch war der Betrag?

Positive Bewertungen haben nichts zu sagen; der Inhalt ist wichtig, Verkäufer können nicht negativ bewerten.

Kommentar von MaliciousCAT ,

130€ , 

Kommentar von Margita1881 ,

Das tut schon weh

Kommentar von vierfarbeimer ,

Auch wenn die Bewertungen positiv sind und das Profile einen guten Eindruck macht, sollte man vorsichtig sein. Ich hätte auch mal um ein Haar 4000 € verloren. Nach der erfolgreichen Auktion und viel Hin und Her, waren sämtlich positive Bewertungen weg und 15 tiefrote Bewertungen zeigten plötzlich das richtige Profil. Man braucht den siebten Sinn um feststellen, ob der Verkäufer wirklich seriös ist. Bei Zweifeln dringend Abstand nehmen.

Antwort
von NurZurSache, 73

Bei Ebay, deshalb nur mit Paypal bezahlen, dadurch haste einen Käuferschutz.
Ich würde beim Wbay Kundenservice anrufen! Die Wissen eas zu tun ist.
Viel Glück!

Kommentar von Redgirlreloadet ,

Paypal schützt vor nix und Verkäufer sind dann noch die Dummen ich zb biete es gar nicht mehr an seit ich eine Xbox zurück nehmen mußte (war ganz als ich die los geschickt habe, zurück bekommen habe ich die mit defekten laufwerk und stinkend nach Zigaretten Qualm).

Kommentar von vierfarbeimer ,

Das ist kompletter Unsinn. Natürlich bietet das Zahlen mit Paypal einen Käuferschutz.

Kommentar von NurZurSache ,

Mit hat Paypal schon einigemale geholfen! Und wer Paypal nicht Akzeptiert, bei dem kauf ich nix!😛

Antwort
von matheistnich, 112

Ebay anschreiben -> Anzeige machen -> zum Anwalt gehen -> gucken ob du die Überweisung rückgängig machen kannst

Kommentar von Margita1881 ,

gucken ob du die Überweisung rückgängig machen kannst

da kann der Frager lang gucken: Überweisungen können nicht zurückgebucht werden

Kommentar von matheistnich ,

doch konnte mal eine Überweisung zurückbuchen aber das geht nur in der ersten 5 Tagen oder so^^

Kommentar von Margita1881 ,

Ist das Geld erst einmal beim Empfänger gutgeschrieben, ist ein Zurückholen der Überweisung nicht mehr möglich

Kommentar von matheistnich ,

und das dauert 2-5 Tage :)

Kommentar von Chefelektriker ,

Doch ist es, nur wissen das viele nicht und schreiben dann einfach das Geld ab.Man muß nur bei seiner Bank der Überweisung widersprechen, dann kommt das Geld zurück.

Kommentar von AuroraRich ,

Man kann Lastschriften zurückholen, nicht Überweisungen.

Sobald das Geld beim anderen auf dem Konto ist, ist es weg.

Das einzige was geht, wenn die Überweisung noch nciht bearbeitet wurde, alles andere ist unmöglich. Maximal auf freiwilliger Basis der Empfängers.

Kommentar von matheistnich ,

die werden aber nicht so schnell bearbeitet^^

Kommentar von Redgirlreloadet ,

auweia hast du ne ahnung....Überweisung Online ist Sofort beim Empfänger, Überweisung Per beleg dauert maximal 2 Tage zurück holen kannst du es nur wenn es noch nicht beim empfänger ist und diese Zeit spanne ist extrem Kurz

Kommentar von matheistnich ,

ich weiß dass ich bei meiner Überweisung sie nach 5 Tagen noch ungültig machen konnte.

Kommentar von AuroraRich ,

Wie gesagt, wenn sie noch nicht bearbeitet wurde, dann kann man sie widerrufen. Danach geht das nicht mehr.

Antwort
von AuroraRich, 54

Lass mich raten? NIKE?

Leute wenn ihr an Fremde Menschen einfach überweist, dann habt ihr Null Sicherheit. Darum PAYPAL! Da gibt es Käuferschutz!

Kommentar von MaliciousCAT ,

Richtig..

Kommentar von AuroraRich ,

Ja, war vorhersehbar.

Nike Schuhe sind der Betrugs-Gegenstand schlecht hin. Da hilft ur Anzeige, wobei das oft nichts bringt. Also da durch kriegen nur wenige ihr Geld zurück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten