Frage von Bickingxxl, 130

Auf drogen hängen geblieben?

Hi also ein Kumpel (25) nimmt seit er 15 ist drogen. Ich selber bin 16 und kiffen ein mal in der woche. So das Problem ist aber das mein kumpel so übertreibt das er auch wenn er nüchtern ist was sehr selten vorkommt er trotzdem total verplant ist. Man muss nur etwas blödes sagen und schon muss mann gehen das ist aber nicht das problem. Das Problem ist einfach das ich will das er wieder klarkommt . Wass soll ich tun soll ich "anonym" dein Polizei rufen da er aucj noch drogen besitzt und dealt oder soll ich keine Ahnung ob das geht ihn zwangseinweisen da er eine Gefahr für sich und andere ist. Bitte helft mir.

Antwort
von Phantom15, 42

Verplant? Eher verpeilt.

Wenn er eine Gefahr für andere ist dann der Polizei melden. Aber auch nur dann, wenn er durchdreht/duchdrehen sollte. Und ja, eine Therapie wäre in seinem Fall von Bedeutung.  ..  

Kommentar von Bickingxxl ,

ok danke er kann manchmal unberechenbar sein und lauft auch ohne zu gucken über die Straße

Kommentar von Phantom15 ,

Machen nicht nur Zugedröhnte.

Biete ihm Deine Hilfe an.

Kommentar von Bickingxxl ,

wenn ich mit ihm rede schmeißt er mich raus

Antwort
von voayager, 27

Am besten du brichst den Kontakt mit diesem Problemmenschen ab. Warum sich ein Klotz ans Bein hängen und dann keinerlei pos. Resonanz erfahren?

Antwort
von PabloEscobar2, 88

Niemals polizei anrufen digga ist keine möglichkeit, rede mit ihn und sag ihn das er hängengeblieben ist

Kommentar von Bickingxxl ,

er hört auf niemanden und konsumiert trotzdem weiter ich hab ihm das schon oft erzählt und dann hatt er mich entweder rausgeworfen oder gehauen.

Kommentar von BaluDerTanzbaer ,

Ja, ist auch die normale Reaktion von einem Süchtigen. Leider kannst Du nicht viel machen. Bei einer Sucht ist es von großer Bedeutung, dass der Betroffene auch wirklich aufhören möchte. Ansonsten hat das leider fast nie einen Sinn.

Das Einzige, was Süchtigen oft hilft, ist eine realistische Alternative in der realen Welt: Also eine wirkliche Chance auf einen Neuanfang. Aber auch den wirst Du ihm wohl nicht ermöglichen können. Er muss selbst dafür etwas tun. Und genau da liegt das Problem: Er weiß ja, dass er hängen geblieben ist. Das letzte, was er hören will, ist diese großartige Erkenntnis von einem der "Kleinen".

Ich geb Dir einen guten Tipp: Lass es und lass ihn! Du bist dafür nicht verantwortlich, nicht ausgebildet oder fähig, an der Stelle wirklich helfend etwas zu unternehmen. Ganz im Gegenteil, Du würdest Dir und ihm wahrscheinlich nur das Leben schwer machen. Du bist kein schlechter Mensch, wenn Du Dich bei so einem Fall in Deinem Alter einfach umdrehst und gehst. Hart, aber ist so.

Kommentar von PabloEscobar2 ,

Hat er ne freundin oder so?

Kommentar von Bickingxxl ,

nein

Kommentar von Bickingxxl ,

eltern sind auch tot

Kommentar von Bickingxxl ,

Ja das Problem ist aber einfach das er durch sein ständiges "drauf sein sich und andere gefährdet

Antwort
von Wippich, 13

Ich würde mich von diesem Menschen lösen.Du wirst voll mit reingezogen und irgendwann bist auch du so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community